Avaloq Outline und Stämpfli werden Partner

Avaloq Outline und Stämpfli vereinbaren eine Partnerschaft. Von der Bündelung der Kommunikationsleistungen sollen die Kunden beider Unternehmen profitieren. Die Umsetzung erfolgt am gemeinsamen Produktionsstandort in Bern.

""

Die Nachfrage nach gesamtheitlichen Kommunikationskonzepten wächst stetig. Mit der Zusammenarbeit möchten die beiden Unternehmen ihre individuellen Stärken im Bereich Kundenkommunikation in ein neues Gesamtportfolio einbringen, womit bestehende sowie potenzielle von einem umfassenden und ganzheitlichen Angebot profitieren können.

Avaloq Outline bietet Kunden Customer-Communication-Management-Lösungen an. Sie bereitet Daten von Banken, Energieversorgern, Kreditkarten- und Telekommunikationsunternehmen, Händlern, Immobiliengesellschaften, Verlegern, Versicherungen oder Krankenkassen so auf, dass diese über jeden beliebigen Print- und Online-Kanal in passender Form zum Endkunden gelangen. Das können etwa Krankenkassenabrechnungen, Telefonrechnungen oder Bankauszüge sein.

Stämpfli ist im Bereich der Unternehmens- und Verbandskommunikation tätig und erbringt Kommunikationsleistungen, die von der Strategie bis zur Distribution reichen. In fünf Leistungsgebieten arbeiten Spezialisten interdisziplinär an crossmedialen Kundenlösungen im Bereich der analogen und der digitalen Kommunikation.

Alle Leistungen aus einer Hand

Gemeinsam können die zwei Partnerunternehmen nun alle Leistungen aus einer Hand anbieten. Avaloq Outline errichtet dafür am Standort von Stämpfli Bern ein Produktionszentrum, das von beiden Partnern für die Umsetzung ihrer Projekte genutzt werden kann. Neu können in Bern Transaktionsdaten – zum Beispiel Rechnungen, Policen oder andere Businessapplikationen – mit Werbeinformationen sowohl in Offset- als auch in dynamischer Digitaldruck-Inkjet-Qualität verarbeitet werden. Stämpfli baut parallel dazu ihre Kompetenzen in der Beratung, Konzeption und Umsetzung von datenbankgestützten und personalisierten Kommunikationslösungen weiter aus.

Jean-Daniel Andrey, Head of Customer Engagement Solutions bei Avaloq Outline, erklärt: «Die Zusammenarbeit ist eine klare Win-win-Situation, da sich unsere Portfolios optimal ergänzen. Ich bin überzeugt, dass beide Parteien aufgrund der Partnerschaft von erheblichen Synergien profitieren werden.»

Daniel Sinn, Geschäftsführer bei Stämpfli, ist von der Synergienutzung ebenfalls überzeugt: «Für Stämpfli als Kommunikationsunternehmen ist diese Partnerschaft der logische Schritt, um die Integration sämtlicher Kommunikationskanäle in ihre Kundenlösungen auszubauen. Durch die personalisierte Ansprache und den Dialog mit den Kunden verschmelzen Transaktions- und Marketingprozesse immer mehr. Dank unserem Partner vor Ort können wir bestehenden und potenziellen Kunden künftig noch umfassendere Dienstleistungen unter einem Dach anbieten.»