Ad School nimmt 30 Kreative und Strategen auf

Die neue Ad School Schweiz, die gemeinsame Bildungsoffensive des ADC, Leading Swiss Agencies und der Account Planning Group geht in die nächste Phase: Rund 30 junge Strategen und Kreative erhalten dieser Tage die Zusage für den Jahrgang 2016/2017.

Mitte August starten die ersten, rund vier Monate dauernden, berufsbegleitenden Lehrgänge der Ad School: Der Lehrgang Kreation für junge ADs, Grafiker und Digitale sowie der Lehrgang Strategie für junge Berater und Strategen.  «Über die zahlreichen Bewerbungen hat sich der Schulrat sehr gefreut und sich die Entscheidung bis zum Schluss nicht leicht gemacht», so Schulpräsident Peter Brönnimann, «Generell werden an der Ad School Schweiz die begabtesten Talente der Kommunikationsbranche von den besten Vertretern und Dozenten der Branche lernen». Die Ad School ist aus der ADC/BSW-Kreativschule hervorgegangen und nimmt deren Ideen in die heutige Zeit. Das heisst: Sie ist digitaler und vernetzter. So bietet sie nicht nur kreativen Talenten das Rüstzeug, sondern dank der Zusammenarbeit mit der Account Planning Group Switzerland mit dem Lehrgang Strategie auch jungen Beratern und Strategen eine spezifische Weiterbildung. Der Verband LSA übernimmt die Organisation der Schule sowie die administrative Betreuung der Schüler und der mehr als 30 Top-Dozenten. Unterstützt wird die Ad School zudem von namhaften Partnern wie Google.