Tanja Schliebe ist neue Chefredaktorin bei Prime Public Media

Prime Public Media hat eine neue Chefredaktorin: Tanja Schliebe übernimmt die publizistische Leitung im Schweizer Medienunternehmen für medizinische Fortbildung und Fachinformation per 1. Januar 2019. Sie ist zudem Mitglied der Geschäftsleitung.

Schliebe verfügt laut Mitteilung über langjährige Erfahrung in leitenden Redaktionspositionen, zuletzt beim Magazin Medical Tribune Deutschland als Chefredaktorin und Mitglied der Geschäftsleitung.

«Tanja Schliebe ist eine überaus erfahrene Medienmanagerin mit einem Blick für innovative redaktionelle Produkte, Verlagsstrukturen und insbesondere auch für digitale Formate und Plattformen», sagt Stefan Schreiber, CEO und Gesellschafter von PPM. «Wir freuen uns sehr, dass Tanja Schliebe uns in der Erweiterung unserer Publikationen und im Ausbau unser Online-Marktführerschaft mit Ihrer Expertise unterstützt. Wir werden der Branche – Kunden wie auch den Agenturen – völlig neue und überraschende Lösungen anbieten können.»

Besonderes Augenmerk wird die neue Redaktionsleitung auf die Erweiterung des publizistischen Portfolios durch die Entwicklung neuer Fachtitel, crossmedialer Projekte und die journalistische Evolution der bestehenden Formate legen – bei gleichzeitiger Schärfung des Profils als Fortbildungsmedium und Fachpublikation mit hohem praktischen Nutzwert für Mediziner. Tanja Schliebe übernimmt die Chefredaktion von Karen Heidl, die das Unternehmen verlässt.