SRF: Stephan Liniger wird neuer Tennis- und Handballkommentator

Zusätzlich zu seinen Aufgaben als Produzent übernimmt Stephan Liniger künftig Einsätze als Kommentator im Tennis und im Handball. Erstmals am SRF-Mikrofon zu hören ist der 32-Jährige beim Hopman Cup.

Stephan Liniger arbeitet seit November 2018 als Produzent für SRF Sport. Künftig kommt der 32-Jährige zudem als Tennis- und Handballkommentator zum Einsatz. Im Tennis ergänzt er das Team rund um die bisherigen Kommentatoren Stefan Bürer und Manuel Köng sowie SRF-Experte Heinz Günthardt. Die Handballspiele begleitet Stephan Liniger im Wechsel mit dem bisherigen Kommentator Paddy Kälin.

Erfahrener Livekommentator

Seine journalistische Karriere startete Stephan Liniger 2006 in der Redaktion von Radio Energy. Ab 2009 arbeitete er in verschiedenen Funktionen für den Pay-TV-Sender Teleclub, unter anderem als Livekommentator im Tennis, Handball, Fussball und Eishockey. Parallel erlangte der gebürtige Zürcher einen Bachelorabschluss in Journalismus und Organisationskommunikation an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Winterthur. Vor seinem Wechsel zu SRF Sport war er während eineinhalb Jahren als Chefredaktor Deutschschweiz sowie zudem als Kommentator, Moderator und Produzent für den Sportsender MySports tätig. Zu seiner neuen Funktion als Livekommentator bei SRF Sport sagt Stephan Liniger: «Mit Tennis und Handball verbindet mich eine persönliche Beziehung, beide Sportarten begleite ich seit vielen Jahren und haben darum einen ganz speziellen Platz in meinem Herzen. Dass ich zusätzlich zu meinen Aufgaben als Produzent auch Tennis und Handball als Kommentator für SRF Sport begleiten darf, erfüllt mich mit grosser Freude.»