Bruce Roberts stösst zur Kreation von Farner

Farner baut weiter aus: Bruce Roberts verstärkt per sofort als Creative Director die Kreation am Standort Zürich.

""

Bruce Roberts kommt von TBWA, wo er in den letzten fünf Jahren massgeblich zum kreativen Erfolg der Agentur beigetragen hat.

Zu seinen jüngsten Arbeiten gehört die vom ADC vierfach mit Gold ausgezeichnete «50 Years of Big Mac»-Kampagne für McDonalds. Diese wurde auch international, unter anderem bei den Cannes Lions und den Clio Awards, mehrfach mit Edelmetall ausgezeichnet. Weiter zeichnete Roberts in der Vergangenheit für Kunden wie UBS, Mercedes-Benz, Zurich Insurance Group, Nestlé, SBB, SWISS International Airlines, Sunrise, Coop und Porsche verantwortlich.

Der gebürtige Südafrikaner und Wahlschweizer studierte in Cape Town am Cape College of Art und arbeitete anschliessend für Agenturen wie BBDO Cape Town und The Jupiter Drawing Room, bevor er 2004 in die Schweiz kam. Zu seinen Stationen in der Schweiz gehören unter anderem Jung von Matt/Limmat und Publicis.

«Mit dem Engagement von Bruce reagieren wir auf die wachsende Nachfrage nach disziplinübergreifenden Kreativ-Konzepten. Ich kenne Bruce aus gemeinsamen Aktivitäten im ADC. Seine kreative und integrierte Denkweise passt perfekt zu den Bedürfnissen unserer Kunden», sagt Philipp Skrabal, Chief Creative Officer und Partner bei Farner.

Bruce Roberts wird gemeinsam mit Martin Fuchs als CD-Team helfen, das Kundenportfolio von Farner weiter auszubauen.

""

Philipp Skrabal, Bruce Roberts und Martin Fuchs (v.l.).