Aras Özcan wird New Business Director von Virtue Schweiz

Das Zürcher Team von Virtue erhält Verstärkung: Aras Özcan wird von der Vice-Agentur als New Business Director verpflichtet. Nachdem die Agentur das Lead-Etat von Ikea gewonnen hat, soll Özcan Virtue am Schweizer Markt weiter etablieren und mit seiner langjährigen Berufserfahrung sowie seinem breiten Beziehungsnetzwerk erste Ansprechperson für neue Partner sein.

""

Seit zehn Jahren ist Özcan (Bild links) im Sales und Projektmanagement in Führungspositionen tätig. Vor Virtue hat der 33-Jährige bei IPG Mediabrands in Zürich als Client Service Manager Digital gearbeitet. Dort verantwortete und beriet er Kunden wie H&M, Patek Philippe und Zurich Insurance bei der digitalen Planung und Strategie. Mit der Neuverpflichtung von Öczan ist das Schweizer Virtue-Führungsteam komplettiert. Geführt wird Virtue in der Schweiz von Managing Director Florian Sonderegger (Bild rechts). Außerdem gehören fortan Aras Özcan, Radwan Atwi als Creative Director, und Christian Brütsch als Client Service Director, zur lokalen Führung.

Florain Sonderegger freut sich: «Wir freuen uns, dass wir mit Aras Özcan jemanden neu im Team haben, der den Schweizer Markt hervorragend kennt und gleichzeitig unsere Vision teilt: Markenkommunikation in der Schweiz eine neue Farbe zu geben. Nur wenn Agenturen und ihre Partner Haltung zeigen, schafft Kommunikation Werte und erreicht ihr Publikum wirklich und nachhaltig. In einer Welt, die sich schnell verändert, zahlen wir so auf Business-Ziele und nicht nur auf kurzfristige KPIs wie Likes ein.»

Aras Özcan: «Die Agentur- und Werbebranche befindet sich in einem Wandel und muss sich neu definieren. Virtue ist eine Agentur, die bereits in das neue Agentur-Zeitalter aufgebrochen ist und sich traut, Wege der Kommunikation einzuschlagen, die bislang keiner gegangen ist. Ich will den Wandel in meiner neuen Rolle mitgestalten und freue mich auf die Zusammenarbeit mit einem exzellenten Team.»