Florian Hämmerle wird CPO bei Watson

Florian Hämmerle wird per 1. August 2019 Chief Product Officer und Mitglied der Geschäftsleitung beim Newsportal watson. Er folgt auf Oliver Schibli, der das Unternehmen bereits im Februar verlassen hat.

Florian Hämmerle

Der 28-jährige Vorarlberger hat an der Fachhochschule Dornbirn und am Technological Institute of Crete Software Engineering studiert und über mehrere Jahre für die Agentur Lovely Systems als Projekt Manager gearbeitet. In dieser Rolle hat er verschiedene Digitalprojekte der AZ Medien mitverantwortet, so etwa die Weiterentwicklung der Newsportale der Zeitungen, den Aufbau der Petitionsplattform Petitio sowie den Relaunch der Radio- und TVSeiten. Zuletzt hat Hämmerle mit seiner eigenen Digitalagentur verschiedene Medien- und ECommerce- Projekte betreut.

«Florian Hämmerle ist durch seine Erfahrung in der digitalen Produktentwicklung von Medienangeboten und sein tiefgreifendes technologisches Verständnis die ideale Besetzung für den Job. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm», sagt Michael Wanner, CEO von Watson, in einer Mitteilung. Die watson Geschäftsleitung besteht ab 1. August 2019 aus Michael Wanner, CEO, Tarkan Özküp, Chief Commercial Officer, Maurice Thiriet, Chefredaktor, und Florian Hämmerle, Chief Product Officer.