Angelo Trotta wird neuer Direktor von Ticino Turismo

Der Verwaltungsrat der Tessiner Tourismusagentur hat Angelo Trotta zum neuen Direktor von Ticino Turismo ernannt. Er wird sein Amt am 01. Juli 2019 offiziell antreten. Trotta hat an der Universität von St. Gallen Betriebswirtschaft studiert und weist jahrelange Erfahrung im nationalen und internationalen Marketing und Vertrieb auf.

Angelo Trotta Ticino Tourismo

Der 1965 geborene Tessiner aus Locarno verfügt über 25 Jahre internationale Erfahrung im Marketing und Vertrieb von Luxus- und Konsumgütern sowie im Bereich Finanzdienstleistungen. Neben einem Studium der Betriebswirtschaft an der Universität von St. Gallen mit Schwerpunkt «Sales & Marketing», weist sein Lebenslauf verschiedene Führungspositionen an der Spitze internationaler Konzerne in der Schweiz, Italien, Frankreich, Brasilien, Deutschland und Spanien auf. In diesen Positionen stellte er laut Mitteilung fundierte Fachkenntnisse in Bezug auf die Entwicklung und Umsetzung von Marketing- und Vertriebsstrategien unter Beweis und sammelte langjährige Erfahrung in der Erstellung von Businessplänen, inklusive der Budgetplanung, Regionalmarketing, Projekt- und Produktmanagement, Marktanalyse, Handelsmarketing sowie digitalem Marketing und Sponsoring. Diverse Weiterbildungsmassnahmen, ausgezeichnete Kenntnisse der wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhänge in der italienischen Schweiz und eine starke Bindung zum Kanton Tessin sowie die Fähigkeit zur Entwicklung von strategischen Visionen (lokal und international) und hervorragende Kenntnisse in sechs Sprachen runden das Profil von Angelo Trotta ab.

«Die Aufgabe des neuen Direktors wird es sein, wichtige Themen weiter voranzutreiben», erklärt Aldo Rampazzi, Präsident von Ticino Turismo. «Dazu gehört die Digitalisierung und die zunehmende Bedeutung auf die Entwicklung von touristischen Produkten. Eine Aufgabe, welcher sich Ticino Turismo schon seit einigen Jahren widmet und die in Zukunft immer mehr an Wichtigkeit gewinnen wird.»