Mauro Testerini verstärkt Aroma

Der mehrfach ausgezeichnete Designer und Szenograph Mauro Testerini wird per sofort Teil der Projektentwicklung von Aroma. Damit baut das Unternehmen seine Kompetenz für die Kreation von emotionalen Marken- und Erlebniswelten aus.

aroma Mauro Testerini

Mauro Testerini hat sich laut Mitteilung mit Arbeiten wie dem Kuwait Pavillon für die Expo 2015 in Mailand, der Positionierung und Inszenierung des Corviglia in St. Moritz oder den musealen Inszenierungen wie dem neuen Besucherzentrum der Vogelwarte Sempach und dem Archaeorama in Unteruhldingen einen Namen gemacht. Zuletzt war er Geschäftsführer von Steiner Sarnen Schweiz.

Die Verpflichtung bei Aroma bedeutet für ihn ein Stück weit eine Rückkehr zu seinen Wurzeln: «Meine Passion ist die Kreation von emotionalen Markenwelten. Ich freue mich, mit Aroma ein ebenso vielseitiges wie passioniertes Team an der Seite zu haben, mit dem ich Ideen entwickeln und von der Konzeption bis zur Produktion intern umsetzen kann», erklärt Mauro Testerini diesen Schritt. Und auch für Aroma ist diese neue Zusammenarbeit eine spannende Ergänzung zum bestehenden Team. «Mauro ist ein Spezialist auf seinem Gebiet. Er verbindet Design und Architektur mit Storytelling und versteht es, Emotionen zu wecken und Werte zu generieren», kommentiert Roger Staempfli, Executive Creative Director bei Aroma die Wahl. «Wir bringen Menschen mit Marken in Berührung – räumlich, interaktiv und erlebnisorientiert», so Staempfli. Dies benötigt ein vertieftes Verständnis für identitätsstiftende Markenstrategien und neue Ansätze, wie Unternehmen künftig ihre Kunden erreichen können. Die Gestaltung von Markenwelten und touristischen Erlebniswelten seien Elemente, die an Bedeutung gewinnen würden.