Nicole Schirner verstärkt das Team von Martin et Karczinski in Zürich

Nicole Schirner stösst ab sofort als Direktor Markenberatung zur die Strategie- und Designberatungsagentur Martin et Karczinski. Zusammen mit dem Management Team unter der Leitung von Daniel Zehntner wird sie den Ausbau der Züricher Niederlassung weiter vorantreiben.

Nicole Schirner

Die ausgewiesene Markenstrategin verfügt laut Mitteilung über langjährige Erfahrung für weltweit und in Europa führende Marken in diversen Industrien. Ihre Arbeit wurde mehrfach mit Awards ausgezeichnet. «Meine Stärke liegt darin, die Identität des Unternehmens zu extrahieren, daraus ganzheitliche Markenidentitäten zu entwickeln und strategisch starke Konzepte mit relevanten Erlebnismomenten entlang der Customer und Employer Journey zu gestalten», sagt sie. «Bei der digitalen Transformation von Marken war ich früh dabei: bereits 2000 baute ich ein Start-Up mit auf und setzte seither zahlreiche digitale Projekte um.» 

Nicole Schirner startete ihre Laufbahn nach ihrem Studium der Betriebswirtschaft in Köln bei Philip Morris mit Marken wie Marlboro und Chesterfield. Anschliessend verantwortete sie als Marketingdirektorin Feldschlösschen in Deutschland. Mit ihrer Marketing-Beratung begleitete Schirner Kunden aus Telekommunikation, Banken und FMCG und baute digitale Start Ups auf. Die Marke E.On führte sie weltweit ein und steuerte zehn Jahre lang das Marketing von E.On in internationalen Funktionen.

In der Schweiz initiiertete Sie als Head of Marketing & Strategy Europe ein bedeutendes strategisches Geschäftsfeld für den chinesischen Weltmarktführer Trinasolar und leitete weltweit digitale Marketingprojekte. In den Schweizer Energieversorgungsunternehmen EWB und EWZ verantwortete sie Marketing & Sales als Mitglied der Geschäftsleitung sowie Marketing & Kommunikation.