Bundeshausredaktor Peter Meier wechselt von Tamedia zur Flüchtlingshilfe

Tamedia-Bundeshausredaktor Peter Meier wechselt zur Schweizerischen Flüchtlingshilfe (SFH) und ist dort ab sofort als Leiter Asylpolitik tätig.

In der neu geschaffenen Stabsstelle ist der Historiker und Medienwissenschaftler auch Hauptansprechpartner für die Medien. Der 53-Jährige werde die asylpolitischen Geschäfte im Bundeshaus eng begleiten und sich dort für die Rechte der Flüchtlinge und Asylsuchenden der Schweiz einsetzen, schreibt die SFH am Freitag. Da Meier als Bundeshausredaktor die schweizerische und europäische Migrationspolitik während Jahren begleitet habe, sei er bestens mit dem Dossier vertraut und mit den wichtigsten Akteuren vernetzt. (SDA)