Flughafen Zürich wird neu von APG|SGA vermarktet

Ende 2019 endet die 18-jährige Zusammenarbeit von Clear Channel mit dem Flughafen Zürich. Neuer Vermarktungspartner ist APG|SGA.

Flughafen Zürich

Seit 18 Jahren arbeiten der Flughafen Zürich und Clear Channel Schweiz zusammen. Die Zusammenarbeit wird vom Flughafen Zürich nicht verlängert und endet somit nach ordentlichem Vertragsablauf per 31.12.2019. In einer Mitteilung vom Donnerstag bedauert das Vermarktungsunternehmen Clear Channel den Entscheid. Es sei in enger Zusammenarbeit mit den Flughafen-Verantwortlichen gelungen, den Flughafen Zürich «zu einem international beachteten Beispiel für erstklassige und kreative Flughafenwerbung zu entwickeln.»

Die prestigeträchtige Ausschreibung gewonnen hat APG|SGA. Das Unternehmen vermarketet somit per 1. Januar 2020 sämtliche Werbeflächen auf dem Areal. Dazu gehören alle analogen und digitalen Werbeflächen im Flughafen Zürich (luft- und landseitig) mit allen Brandingzonen und Spezial- formaten sowie die Megaposter an den Parkhäusern.

Ausschlaggebend für den Zuschlag sei mitunter das bestehende Netzwerk im regionalen, nationalen und internationalen Aussenwerbemarkt in Kooperation mit dem Partner JCDecaux gewesen, schreibt APG|SGA in einer Mitteilung. (hae)