Video-Streams und Live-Blogs: Keystone-SDA baut Nachrichtenservices aus

Die Nachrichtenagentur Keystone-SDA baut ihre Nachrichtenservices aus und ergänzt sowohl die Text- als auch die Video-Services um neue Live- und Real-Time-Formate.

""

Bereits rund um den Wahlkampf für die Eidgenössischen Wahlen 2019 wird Keystone-SDA mit den ersten Live-Services starten. Pilotversuche zu Video-Streams haben bereits erfolgreich stattgefunden. Die Medienkonferenz mit dem Schwingerkönig Christian Stucki beispielsweise wurde von fast zehntausend Usern verfolgt.

Im Bewegtbild-Bereich wird sich die Video-Redaktion künftig verstärkt auf die Übertragung von Live-Events konzentrieren. Inhaltlicher Schwerpunkt sind Medienkonferenzen, mehrmals pro Woche sollen die wichtigsten Medienkonferenzen des Landes in Video-Streams gedeckt werden.

Zweiter Schwerpunkt der Live-Offensive der Nachrichtenagentur ist die Entwicklung von multimedialen Real- Time-Services im Text-Bereich. Seit mehreren Wochen deckt die Redaktion von Keystone-SDA parallel zur klassischen Berichterstattung im Basisdienst ausgewählte Themen auch in Form von Live-Blogs. In diesem neuen, multimedialen Format werden grosse Themen sehr zeitnah, teilweise real-time begleitet.

Zudem werden auch thematisch passende Social-Media-Inhalte – wie etwa Tweets, Instagram- oder Facebook-Einträge – in die Oberfläche integriert und ergänzen so optimal die Eigen-Berichterstattung der Redaktion. 

«Live-Services werden nicht nur in der Schweiz, sondern auch international immer mehr genutzt. Real-Time- Dienste stehen auch im Zentrum von redaktionellen Planungen unserer Kunden. Es ist eine logische Konsequenz, dass wir mit unseren Diensten darauf reagieren», sagt Marcus Hebein, Leiter der Chefredaktion von Keystone-SDA.

Wie bei Live-Videostreams steht auch bei den Live-Blogs der Kundennutzen im Vordergrund: Die Blogs können in die digitalen Angebote der Kunden integriert werden. Daneben sind Live-Dienste aber auch für Journalistinnen und Journalisten ein optimales Instrument, um bei Running-Stories und komplexen Themen einen sekundenschnellen Überblick über die Nachrichtenlage zu erhalten – und das auch auf mobilen Applikationen und Smartphones.