Kantonalbanken-Verband geht gegen neues Logo der Basellandschaftlichen Kantonalbank vor

Die Basellandschaftliche Kantonalbank (BLKB) hat Ärger mit dem eigenen Verband wegen eines Logos.

""

Der Verband der Kantonalbanken (Logo oben) stört sich am neuen Logo der Basellandschaftlichen Kantonalbank (unten rechts, via Handelszeitung).

 

Sie will künftig nicht nur auf die ausgeschriebene Bezeichnung «Kantonalbank» verzichten, sondern sie hat das ikonische Kantonalbanken-Emblem mit dem K auch noch optisch in eine Sprechblase abgewandelt, wie ein beim Markenregister hinterlegtes Logo belegt. 

Der Kantonalbankenverband (VSKB) geht nun dagegen vor, wie er in einer Stellungnahme gegenüber der Handelszeitung darlegt. Beim Institut für Geistiges Eigentum habe man einen formalen Widerspruch eingelegt, schreibt Sprecher Christian Leugger. Die Marke widerspreche dem Markenreglement und den verbandsinternen Richtlinien zur Ausgestaltung der Marke, schreibt er. Man befinde sich im Gespräch mit der Bank und sei bestrebt, eine Einigung «im Sinne der BLKB und unserer weiteren Mitglieder zu finden». Eigentlich wollte die BLKB den neuen Markenauftritt im September offiziell lancieren.