Branders kreiert Chair Airlines – die jüngste Fluggesellschaft der Schweiz

Mit Chair Airlines geht eine neue und frische Schweizer Fluggesellschaft an den Start. Dabei handelt es sich um die Weiterentwicklung der Gesellschaft Germania, die bereits seit 2014 am Flughafen Zürich aktiv ist. Branders gestaltet den Gesamtauftritt der Fluggesellschaft von der Flottengestaltung bis zur Imagekommunikation.

Branders CHAIR

Lange wurde darüber spekuliert, nun ist es offiziell: Die jüngste Schweizer Fluggesellschaft heisst Chair Airlines. Für die ehemalige Schweizer Germania-Gesellschaft ist es nach der Insolvenz der deutschen Germania Zeit für einen kompletten Neustart. Die Brandingboutique Branders konnte die Agenturauswahl für sich entscheiden und präsentiert nun den Gesamtauftritt der neuen Fluggesellschaft – vom Naming über die Accessoires des Kabinenpersonals bis hin zur Flottengestaltung und der Imagekommunikation.

Mit dem Namen Chair rückt Branders die Essenz der Fluggesellschaft in den Fokus: Sie ist ein junges, unkompliziertes und dynamisches Unternehmen. «In einem jungen Unternehmen mit flachen Hierarchien und kurzen Wegen darf man auch mal anders denken und mit Mut zur Andersartigkeit im Markt auftreten», so Branders-CEO René Allemann. Die Wahl des Namens «Chair» stelle dies bereits unter Beweis

Für den Namen Chair – den englischen Ausdruck für «Stuhl» – habe man sich ganz bewusst entschieden. Der Stuhl stehe sinnbildlich für den Sitzplatz im Flugzeug, während die farbliche Trennung des roten ‹ch› und des blauen ‹air› im Logo auf die Schweizer Herkunft der Airline anspiele.

 

Frech, frisch, fröhlich, familiär, flexibel und serviceorientiert

Der frische und unkomplizierte Spirit der Airline soll sich auch im neuen Auftritt zeigen, die Chairs-Schrift Nahbarkeit und Modernität vermitteln. Das «i» im Schriftzug werde zum Superzeichen, schreit die Agentur: «Als Sinnbild eines entspannt zurückgelehnten Passagiers ist es die Basis eines dynamischen Designsystems, das Leichtigkeit und Humor widerspiegelt und flexibel mit Farben und Bildern bespielt werden kann.»

Der erste Airbus A319 trägt bereits das neue Chair-Kleid, die beiden weiteren Flugzeuge in der Chair-Flotte werden in den kommenden Tagen der optischen Anpassung unterzogen.

Branders Chair
Branders Chair
Branders Chair
Branders Chair
Branders Chair
Branders Chair
Branders Chair

Verantwortlich bei Germania Flug: Urs Pelizzoni (CCO und Verwaltungsrat), Daniela Siebertz (Marketing & PR Manager), Michèle Müller (Marketing & Sales Coordinator). Verantwortlich bei Branders: René Allemann (CEO), Thom Pfister (Creative Director), Philippe Knupp (Strategy Director), Marisa Güntlisberger (Director Omnichannel Experience), Michèle Imhof (Executive Brand Designer), Palma Manco (Senior Designer), Micha Kumpf (Senior Designer), Michèle Motterle (Brand Consultant).