Evoq setzt neuen Auftritt für den Verband Zürcher Handelsfirmen um

Zum 100-Jahre-Jubiläum präsentiert sich der Verband Zürcher Handelsfirmen mit einem neuen Namen. Im Rahmen dieses Jubiläums hat die Agentur Evoq für den Verband einen frischen Auftritt sowie eine neue Website gestaltet.

""

Der Verband Zürcher Handelsfirmen möchte sich als versierter, professioneller Dienstleister am Puls der Zeit für die Attraktivität des Wirtschaftsraums Zürich für die Interessen von Arbeitgeber aus allen Branchen einsetzen. Der neue Name «Arbeitgeber Zürich VZH» soll diese Kernaufgabe sowie auch das Selbstverständnis des Verbands auf den Punkt bringen.

Im Zuge dieser Namensänderung wurde auch das Corporate Design neu entwickelt. Das überarbeitete Logo soll auf eine schlichte Weise die Professionalität und den jungen Geist des Verbands widerspiegeln. Kombiniert mit Farbakzenten und einer Klammer als sekundäres Gestaltungselement will der neue Auftritt die Kernaufgabe des Verbands unterstreichen, ein optimaler und offener Rahmen für Arbeitgeber zu sein mit Raum zur Weiterentwicklung.

Zudem wurde die Website übersichtlicher und benutzerfreundlicher gestaltet und bietet nun alle Funktionalitäten eines zentralen Hubs für jegliche Dienstleistungsangebote und Kommunikationsmassnahmen. Ein Veranstaltungsmodul mit Buchungsfunktion sowie weitere administrative Prozesse sollen für eine direkte und unkomplizierte User Experience sorgen.
 

""
""

Verantwortlich bei Arbeitgeber Zürich VZH: Hans Strittmatter (Geschäftsleiter); Kira Spreng Binder, Anne Koller-Dolivo (Geschäftsstelle); Sabine Brandt (Sekretariatsleitung). Verantwortlich bei Evoq: Dominique Haussener (Mandatsleitung, Beratung); Adrian Schaffner (Strategie); Sara Streule (Creative Direction); Amanda Fuchs (Design); Corinne Brunner (Webdesign); Marcel Marty, Beatrice Burkart (Programmierung, Technik).