In der Schweiz gibt es so viele Marken wie noch nie

In der Schweiz sind aktuell über eine halbe Million Marken registriert – ein neuer Rekordwert.

Institut für Geistiges Eigentum IGE

Im vergangenen Jahr wurden fast 16'880 Marken neu beim Institut für Geistiges Eigentum (IGE) angemeldet. Dies führte dazu, dass Ende 2018 genau 507'000 Marken eingetragen waren, wie der SonntagsBlick in der aktuellen Ausgabe schreibt. Die meisten Meldungen kamen demnach aus dem Kanton Zürich, gefolgt vom Kanton Waadt, wo auch das Internationale Olympische Komitee (IOC) beheimatet ist. Dieses hat sich 2018 etwa die Markenrechte sämtlicher möglicher Austragungsorte für die Olympischen Winterspiele 2026 gesichert.

Nebst Wort- und Bildmarken können beim IGE auch Designs hinterlegt und geschützt werden. Davon wurde im vergangenen Jahr 704-mal Gebrauch gemacht. Die Gesamtzahl der angemeldeten Designs beläuft sich in der Schweiz auf rund 30'000.

Eine Wortmarke zehn Jahre lang zu schützen kostet in der Schweiz 550 Franken. Die Verlängerung um weitere zehn Jahre schlägt mit 750 Franken zu Buche. Designs kosten 200 Franken für fünf Jahre, die Verlängerung ebenfalls.