Schweiz Tourismus will mit «Swiss Summer Lounge» in Mailand neue Gäste gewinnen

Mit einem Pop-Up in der Mailänder Altstadt will Schweiz Tourismus potenzielle Gäste für die Schweiz gewinnen. Die «Swiss Summer Lounge» eröffnete letztes Wochenende und stiess auf grosses Publikumsinteresse.

""

Während zehn Tagen präsentiert die «Swiss Summer Lounge» als multimediales Pop-Up den Schweizer Sommer.  Ein typisch schweizerisches Ambiente, Speis und Trank aus Schweizer Küche und Weinkeller sowie eine Auswahl verschiedener VR-Filme aus den Regionen und von Zugfahrten soll die Norditaliener begeistern – dem Kampagnenclaim «Die Natur will dich zurück» entsprechend. 

Die Schweizer Tourismuswerbung ist dabei seit fast 100 Jahren in Mailand präsent, Italien ist der achtstärkste Auslandsmarkt für Schweizer Tourismus. Um dies beizubehalten, betreibt Schweiz Tourismus weiterhin prägnantes Tourismusmarketing in ganz Italien, mit Schwerpunkt auf die norditalienischen Metropolen. Dafür sind in den aktuell schwierigen Zeiten für die italienische Wirtschaft immer wieder neue und kreative Marketingideen gefragt.

Gemeinsam mit touristischen Partnern aus der Zentralschweiz, dem Tessin und Bern sowie den Schweizer Verkehrsbetrieben präsentiert Schweiz Tourismus Italien die «Swiss Summer Lounge» als Alternative zu touristischen Messen, um persönlich mit potenziellen Gästen zu interagieren, wobei die Digitalisierung eine zentrale Rolle spielt, der persönliche Kontakt aber genauso wichtig ist. Nebst Apéros und Essen gibt es auch Degustations- und Themen-Workshops rund um Schweizer Wein, Appenzeller Bier oder Schweizer Käse sowie auch zu Natur und Nachhaltigkeit.