Wiko wird YB-Sponsor

Der französische Smartphone-Hersteller Wiko geht eine Silberpartnerschaft mit dem BSC Young Boys ein.

Der französische Smartphone-Hersteller Wiko geht eine Silberpartnerschaft mit dem BSC Young Boys ein und hat soeben einen einjährigen Vertrag als Silberpartner mit dem aktuellen Spitzenreiter der Super League unterzeichnet. Durch die Werbepräsenz im Stade de Suisse – insbesondere auf den LED-Banden – und die TV-Übertragungen erreiche Wiko ein grosses Publikum, heisst es in einer Mitteilung. Die Unterstützung ausgewählter Teams in unterschiedlichen Sportarten hat beim Smartphone-Hersteller Konzept. So sponsert Wiko etwa in Italien die Serie-A-Teams Lazio Rom und SSC Neapel und in Frankreich das American Football Team Blue Stars Marseille.