Nexum freut sich über acht neue Kunden und zwei Neuzugänge

Die zweite Jahreshälfte 2018 hat dem inhabergeführten Fullservice-Dienstleister Nexum in der Schweiz Neukunden beschert, darunter AXA, das Schweizerische Rote Kreuz und das Inselspital. Ausserdem verstärken Luca Hischier und Dominik Schendl das Team.

Unter anderem vertrauen die Versicherungsgesellschaft AXA, der Berner E-Bike-Hersteller MyStromer, das Schweizerische Rote Kreuz, der Personaldienstleister Tempobrain sowie das Inselspital (Universitätsspital Bern) auf die Expertise von Nexum. Auch die Zusammenarbeit mit der Coop-Gruppe baut die Agentur weiter aus: Zukünftig betreut das Team aus Bern den Premium-Schokoladen-Hersteller Chocolats Halba/Sunray, eine Division von Coop.

Zuwachs verzeichnet Nexum nicht nur auf Kundenseite, sondern auch intern. Luca Hischier verstärkt die Beratung und Dominik Schendl das Experience Design. Luca Hischier arbeitete zuvor bei Swiss im Bereich Content & UX-Analytics. Er verfügt über einen Abschluss von der Hochschule für Wirtschaft und Tourismus in Sierre. Dominik Schendl arbeitete in einer Agentur als UX-Designer, hat einen Abschluss vom SAE Institut und absolvierte eine Weiterbildung an der FHNW zu den Themen Usability und User Experience.

Jüngstes Beispiel für den kreativen Einsatz der Agentur ist eine Augmented-Reality-Anwendung für die Gebäudeversicherung Graubünden (GVG). Mittels einer Live-Simulation kann die Überschwemmung von kritischen Gebäudestellen nachgeahmt und anschliessend die Wirkung entsprechender Gebäudeschutzmassnahmen demonstriert werden. Gebäudebesitzer bekommen so direkt vor Augen geführt, wie sie sich gegen Hochwasser schützen können.