Lohnt sich Kommunikation für Unternehmen überhaupt noch?

Als erstes wird immer das Marketingbudget gekürzt. Ein fataler Fehler meinen die Kommunikationsexpertin Cordelia Hagi und der Werber Simon Hofer und organisierten kurzum einen Event zum Thema «Die Kunst der Kommunikation».

Jimy Hofer, Jean-Claud Galli, Schöre Müller, Cordelia Hagi, Remo Neuhaus und Simon Hofer (v.l.).

Gruppenbild: Jimy Hofer, Jean-Claude Galli, Georges «Schöre» Müller, Cordelia Hagi, Remo Neuhaus und Simon Hofer (v.l.)

 

Am Freitag luden Cordelia Hagi und Simon Hofer zu «Die Kunst der Kommunikation» ins Auktionshaus Dobiaschofsky. Der Anlass bestand aus drei Teilen: Referaten zum Thema Storytelling und Werbung, einer Kunstausstellung mit dem Thema «Die Kunst der Kommunikation» und dem Pinktank Talk.

Der pinke Panzer in Leo-Muster ist das Key-Visual von Pinktank, der neuen Dachmarke von Pink Elefant und Cordelia Hagi. Pinktank ist für alle Unternehmen da, die den Sprung in die neue Dimension wagen wollen. Denn wer sich nicht mit Themen wie Digitalisierung und Transformation auseinandersetzt, der wird früher oder später überrollt.

Das Highlight des Events war der Pinktank Talk. Dieser wurde als interaktiver Talk gestaltet, an dem das Publikum, ca. 100 Personen, die Moderation übernahm und den Gästen Remo Neuhaus, Jimy Hofer, Georges «Schöre» Müller, Jean-Claude Galli, Simon Hofer und Cordelia Hagi Fragen zum Thema «Die Kunst der Kommunikation» stellte. Der Talk führte bei allen Beteiligten zu Aha-Momenten und zeigte, dass der Kommunikation sowohl in Unternehmen als auch im persönlichen Leben immer noch eine zentrale Bedeutung zukommt.

Die Veranstalter seien äussert zufrieden mit dem Anlass und würden voraussichtlich weitere solche Events in der Hauptstadt planen, heisst es in einer Mitteilung.

 

Cordelia Hagi