CRK und Aroma gewinnen Mandat für Programm «erneuerbar heizen»

Die Kommunikationsagentur CRK übernimmt die PR- und Kommunikationsarbeit für EnergieSchweiz im Rahmen des Programms «erneuerbar heizen», unterstützt durch Aroma. Das Programm hat zum Ziel, die einheimischen, erneuerbaren Wärmetechnologien zu fördern.

""

CRK, mit Büros in Basel, Bern und Zürich, konnte sich in einem mehrstufigen Verfahren für das Programm «erneuerbar heizen» des Bundesamts für Energie durchsetzen. In den nächsten fünf Jahren wird sich die Agentur mit einer Informations- und Sensibilisierungsoffensive dafür stark machen, das gesetzte Ziel zu erreichen, den CO2-Ausstoss im Gebäudebereich bis 2050 um 80 Prozent zu senken.

Private und institutionelle Gebäudebesitzer, Mittler und Umsetzer sollen mit freiwilligen Massnahmen den Anteil an einheimischen, erneuerbaren Technologien zur Wärmeerzeugung in Schweizer Haushalten fördern. Das Programm wird im Januar 2020 an der wichtigsten Baumesse der Schweiz, der Swissbau in Basel, lanciert. Bei der Umsetzung sämtlicher Messen darf CRK auf die Unterstützung und Kompetenz des Partners Aroma zählen.