Scholz & Friends Zürich gewinnt DAB+ Pitch

Das Bundesamt für Kommunikation vergibt das Mandat für die mehrjährige orchestrierte Kampagne an Scholz & Friends Zürich.

Die Ablösung von UKW durch DAB+ als bedeutendste Verbreitungstechnologie beim Radio ist in vollem Gange und wird durch permanente Kommunikationsmassnahmen begleitet. Scholz & Friends Zürich konnte sich nun in einem zweistufigen, selektiven Ausschreibungsverfahren um das Kampagnen-Mandat für den Zeitraum 2019 bis 2024 durchsetzen.

Die Zusammenarbeit startet am 1. Juli 2019 und umfasst zur erfolgreichen Gestaltung der digitalen Migration neben werblichen Massnahmen auch Bereiche wie Public Relations, Content, Call Center-Leistungen und Mediaplanung. Hierzu arbeitet die Agentur in einem massgeschneiderten Team mit Experten aus den jeweiligen Bereichen zusammen.

Die Veröffentlichung erster Arbeiten ist für das zweite Halbjahr 2019 geplant.