By the Way Communications startet mit acht neuen Kunden ins 2019

By the Way Communications startet erfolgreich ins 2019. Acht neue Kunden haben seit Anfang Jahr bei der Berner Kommunikationsagentur eingecheckt. Die neuen Auftraggeber verteilen sich auf alle drei Geschäftsbereiche der Agentur: Communications, Personality Management und eSports/Gaming.

E-Cup

Leandro Curty (Power Esports), Platz 2 und Stefan Beer (Borussia Esports), Platz 1 am eCup Coca-Cola Qualifikationsturnier in Genf (Pathé) (v.l.).

 

Die 15-köpfige Crew von By the Way im Berner Stadtbach-Quartier kann die Ärmel noch weiter hochkrempeln. Insgesamt acht neue Kunden haben sich seit Anfang 2019 für die Services der Agentur entschieden.

Im Bereich Communications überträgt das schweizweit tätige Unternehmen Verit Immobilien die Vermarktungsmassnahmen für die Überbauung Leuengarten in Uitikon an By the Way Communications.

Das innovative Sonnen- und Wetterschutz-Unternehmen Stobag in Muri AG hat bei der Berner Agentur einen Auftrag im Bereich Social Media Management platziert.

Das Kollegium für Hausarztmedizin in Freiburg lässt den Jahresbericht 2018 professionell gestalten und realisieren.

Für MyStromer – das Unternehmen entwickelt und vermarktet innovative E-Bikes – darf By the Way Communications diverse Massnahmen im Rahmen des Zehn-Jahres-Jubiläums umsetzen.

Und der Mediakonzern Sky beauftragt die Berner Kommunikationsagentur mit einem Media Relations-Projekt für die Promotion des Streaming-Portals und seiner  Programm-Highlights.

Zudem hat sich die Agentur in einer erneuten Ausmarchung gegen zwei Konkurrenten erfolgreich durchgesetzt und realisiert für weitere zwei Jahre die gedruckte und digitale Version des Magazins Armafolio des Bundesamts für Rüstung Armasuisse.
 
Die Personality Management-Unit von By the Way Communications hat sich in einem Auswahlverfahren gegen internationale Konkurrenz durchgesetzt und ist neu für das gesamte Management von Dean Schneider zuständig. Dean Schneider verliess die Schweiz Ende 2017, um sich in Südafrika ganz der Erfüllung seiner persönlichen Berufung zu widmen: Der Pflege und dem Schutz von Wildtieren. Mittels Social Media macht Dean Schneider auf sein Projekt aufmerksam, er publiziert täglich inspirierende und lehrreiche Beiträge, welche Leute um den ganzen Erdball begeistern. Innerhalb weniger Monate ist sein Instagram Account @dean.schneider förmlich explodiert und zählt aktuell rund 550'000 Follower, Tendenz steigend.

In der Business Unit-eSports konnte By the Way Communications als bislang einzige Schweizer Agentur eine enge Partnerschaft mit der ESL Gaming, dem weltweit grössten eSports Turnier- und Ligaveranstalter, eingehen. Die ESL setzt dabei auf die Kenntnisse der Berner Agentur in der Schweizer eSports Landschaft und beauftragt By the Way Communications mit der Erstellung und Betreuung von Inhalten auf den ESL Swiss Kanälen (Swisscom Hero League). Des weiteren ist die Agentur zuständig für das Talent- und Production- Management im kürzlich entstandenen Schweizer ESL Studio, wo man sich mehrheitlich aus dem eSports Talent Pool von By the Way Communications bedient. Für die Swisscom Hero League powered by ESL ist By the Way Communications als Co-Vermarkter unterwegs. Die Kooperation  zwischen der Berner Agentur und der ESL Gaming legt den Grundstein für weitere eSports Projekte unter der ESL Flagge im Schweizer eSports.

Zusammen mit ihren Partneragenturen organisiert By the Way Communications derzeit zudem auch das bisher grösste FIFA Community Turnier der Schweiz, den «eCup Coca-Cola». Dafür konnten namhafte Sponsoren gewonnen werden. Das zeigt, dass eSports auch in der Schweiz immer mehr an Bedeutung in Sachen Marketing-Kommunikation gewinnt. Weitere, vielversprechende eSports -Projekte sind laut Mitteilung bei By the Way bereits in der Entwicklungsphase.