Partner & Partner cerca l'Edificatore dell'anno

Gemeinsam mit Partner & Partner hat das Handwerkernetzwerk der Mobiliar Buildigo eine Kampagne gestartet, die mit einem Wettbewerb virale Aufmerksamkeit generieren und einem regionalen Fussballclub den Traum einer Clubhaus-Renovation ermöglichen soll.

Seit ein paar Tagen läuft die Fussball-Weltmeisterschaft in Katar. Die einen verfolgen sie aufgeregt, andere boykottieren die Fifa dafür. Und wiederum anderen ist das alles egal, denn ihr Herz schlägt das ganze Jahr über für den Mannschaftssport. Ihnen widmet Buildigo eine besondere Kampagne: den kleinen Fussballclubs in der Region.

Wie so viele Ideen, ist auch dieser Kampagnenentwurf dem Alltag entsprungen. Kinder zu haben, die in Fussballclubs spielen, bedeutet auch, in WhatsApp-Chats zu stecken, die sich um das Training, die Turniere und Matchtage drehen: «Wer hätt de Lara ihri Töggelischueh iipackt? Wer cha d’Jungs am Mittwuch uf Wiesi fahre? Was bached ihr am Sunntig füren Chueche?»

Manche Themen, die kleine, regionale Fussballclubs beschäftigen, lassen sich aber nicht mit einer kurzen Nachricht klären. So manche Mannschaften treffen sich beispielsweise Woche für Woche in einem Clubhaus, das eigentlich schon mehr als eine Rote Karte verdient hätte. Für eine gründliche Renovation fehlt jedoch meistens das Geld. Eines dieser zahlreichen, lädierten Clubhäuser will Buildigo mit einer Kampagne wieder fit machen.

Bis zum Ende der Saison 22/23 im nächsten Sommer haben Fussballclubs Zeit, das «Buildigooooal»-Tor des Jahres einzusenden. Jeder Fussballclub darf ein oder mehrere Videos von einem Goal auf die Kampagnenwebsite laden, für das dann fleissig gevotet werden muss. Die zehn packendsten, genialsten oder überraschendsten Tore werden schlussendlich von einer Fachjury unter die Lupe genommen und eines davon wird zum «Buildigooooal-Tor des Jahres» gekürt. Die dazugehörige Mannschaft erhält eine Clubhaus-Renovation im Wert von 25’000 Franken.

Buildigo hat sich damit in Zusammenarbeit mit Partner & Partner als Ziel gesetzt, mit einer Kampagne nicht nur möglichst viral zu gehen, sondern diese mit einer guten Tat zu verbinden.


Verantwortlich bei Buildigo: Michael Hügli (Idee/Konzept), Carole Schmutz (Social Media). Responsabile presso Partner & Partner: Benno Maggi (Idee/Konzept & Beratung), Tiziana Mascolo (Projektleitung), Adsaya Asokar (Projektleitung), Dilan Maden (Projektleitung), Jürg Waeber (Text), Tim Portner (Verantwortung Wettbewerbs–Website), Franziska Meier (Verantwortung Wettbewerbs-Website), Nina Diem (UI/UX Website), Sabina Pop (Design).

Altri articoli sull'argomento