Andri Ragettli promuove l'inverno svizzero per i giovani

Freestyle-Skier Andi Ragettli ist das Gesicht der Kampagne für die internationale Winteraktion «Ride&Slide» von Schweiz Tourismus. In verschiedenen Kurzclips vermittelt er der jungen Generation die Vorzüge der Kombination von Wintersport und öffentlichem Verkehr.

(Bild: Schweiz Tourismus / Nicola Fürer)

Die kurzen Distanzen und der gut ausgebaute öffentliche Verkehr zählen zu den Hauptgründen, wieso Gäste das Reiseland Schweiz als Destination weiterempfehlen, so der Brand Equity Monitor 2021 von Schweiz Tourismus. Mit der neuen internationalen Winterkampagne «Ride&Slide» möchte die Tourismusorganisation zeigen, wie gut die Schweizer Pisten mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus verschiedenen Ländern erreichbar sind. Ausserdem erhalten Gäste mit dem internationalen Zugbillett Vergünstigungen in verschiedenen Schweizer Winterdestinationen.

Die Kampagne ist auf Deutschland, Frankreich, Benelux, das Vereinigte Königreich sowie Italien ausgerichtet – Länder, die zu den Winter-Fokusmärkte von ST gehören. Gesicht der Kampagne ist der bekannte Freestyle-Skier und Weltmeister Andri Ragettli.

Ausgespielt wird die Kampagne in Form von Kurzclips ab sofort auf verschiedenen sozialen Kanälen wie etwa Snapchat, TikTok und Instagram. Dementsprechend sind die Sequenzen kurzgehalten und zeigen Ragettli, wie er etwa auf einer verschneiten Hochebene diverse Tricks absolviert – und direkt in den auf ihn wartenden Zug hineinfährt und Platz nimmt. Mit «Ride&Slide» will ST den Schweizer Winter auf eine nachhaltige und verjüngte Weise positionieren und investiert zusammen mit der Branche in die nächste Generation von Gästen.

Die Gen Z im Fokus

Neben «Ride&Slide» wendet sich die Schweizer Tourismuswerbung auch mit attraktiven Angeboten an die Gen Z in der Schweiz. «Snow25» bietet den Nachmittagsskipass sowie die An- und Rückreise im ÖV. Bei «Sleep25» sind das Bett in einer Schweizer Jugendherberge sowie das Frühstücksbuffet inklusive. Beide Angebote wurden von ST gemeinsam mit den SBB, teilnehmenden Bergbahnen und den Schweizer Jugendherbergen entwickelt. Ziel ist die Rückkehr der Begeisterung für den Wintersport bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen unter 25 Jahren.

Eine unkonventionelle Aufmachung mit Social-Media-Promotionen unter anderem auf TikTok sowie attraktive Preis-Leistungsverhältnisse sind hier tonangebend und entsprechen den Bedürfnissen dieser Zielgruppe. Die Angebote sind ab Anfang Dezember buchbar.

Altri articoli sull'argomento