Bühler&Bühler sucht für Manor nach Youngstars

Lernende sind die Zukunft – auch im Retail. Deshalb hat Bühler&Bühler für die Warenhausgruppe Manor eine Employer-Branding-Kampagne entwickelt, die sich durch die Authentizität echter Lernender nahbar an 13- bis 18-Jährige richten soll.

ManorManor will die Anzahl der Bewerbungen für Lehrstellen signifikant erhöhen, um den Nachwuchs sicherzustellen. Im ersten Schritt hat Bühler&Bühler Interviews mit der Zielgruppe geführt und Insights gesammelt. Im Alter von 15 Jahren wissen die wenigsten, wohin die berufliche Reise gehen soll. Die Interessen schwanken so häufig wie das tägliche Befinden.

Die Kampagne nimmt dieses Wechselbad der jugendlichen Gefühle positiv auf. Die lebhaften Videos unter dem Titel «Special everyday – like you.», wie der berufliche Alltag bei Manor dem Bedürfnis nach Abwechslung gerecht wird. Mit echten Lernenden aus unterschiedlichen Abteilungen. Die Jugendlichen sind in den Manor-Arbeitswelten zu sehen, etwas überzeichnet dargestellt in ihrer täglichen Arbeit.

«Special everyday – like you» läuft seit ein paar Wochen ausschliesslich über Social Media – und verzeichnet der Agentur zufolge grossen Erfolg: Die View Rate auf YouTube liegt mit 43 Prozent weit über dem Durchschnitt. Auf TikTok wurden 40’000 Personen erreicht – mitunter darum, weil die Videos nicht primär als Werbung wahrgenommen wurden. Zudem erzielte die Kampagne bereits bei der Ausspielung der ersten Welle 2’200 Klicks auf die Careers Site. Die Kampagne zielte auf Awareness ab und nicht auf Traffic. Facebook und Instagram toppten die Reichweite von TikTok noch um einiges. Hier verzeichnete die Kampagne knapp 84’500 User.


Responsabile a Manor: Sherin Keller (Head Employer Branding & Strategic Recruiting), Renate Wunderlin (Head Youngstar Development). Verantwortlich bei Bühler&Bühler: Stephanie Geiger (Creative Director), Ronda Miller (Junior Consultant), Jan Gross (Text & New Media Producer, Consultant), Mario Strbac (Digital Content Manager). Umsetzung Filme: Schau Film.

Altri articoli sull'argomento