Serviceplan Suisse mette in scena lo spuntino al caffè di Camille Bloch

Camille Bloch bringt die neue Sorte «So Nuts Coffee» auf den Markt. Die dazugehörige Werbekampagne von Serviceplan Suisse erklärt, weshalb der Snack verrückt und vernünftig zugleich ist.

Camille BlochMit «So Nuts» brachte Camille Bloch 2020 einen Snack auf den Markt, dessen Launch von Serviceplan mit der Aktivierung «verrückt vernünftig» begleitet wurde (Werbewoche.ch). So soll der Snack nicht nur verrückt gut schmecken, sondern auch gleichzeitig vernünftig sein, da er aus wenigen, hundertprozentig natürlichen Zutaten hergestellt werde.

Diese Dualität ist auch Kern der aktuellen Werbekampagne, die von Serviceplan Suisse zum Launch der neuen Sorte «So Nuts Coffee» kreiert wurde.

Darin dreht sich alles um Charaktere, die eine verrückte und eine vernünftige Seite haben. Eine Malerin, die ihre Kunst mal in ausgesprochen wilder Manier ausübt, manchmal aber auch ganz ruhig und konzentriert arbeitet. Und einen Reisenden, der mal mit Gepäck überladen unterwegs ist, sich manchmal aber auch vernünftig zeigt und nur das Nötigste mitnimmt. Die verrückt vernünftigen Charaktere sind illustriert und wurden für die digitalen Werbemittel animiert.

Die Kampagne startete am Anfang Februar 2022 und umfasst Digital Ads, Social-Media-Ads, Digital-Out-Of-Home sowie Massnahmen an den Verkaufsstellen. Zudem werden Sampling-Aktionen an Bahnhöfen und Universitäten in der ganzen Schweiz durchgeführt.


Responsabile presso Chocolats Camille Bloch: Daniel Bloch (CEO), Manfred Stiefel (Direktor Verkauf und Marketing), Fabienne Leuenberger (Marketing Manager), Oliver Guenot (Senior Product Manager), Amélie El Kadiri (Koordination Marketing). Responsabile presso Serviceplan Suisse: Nadja Tandler (Art Direction), Günter Zumbach (Text), Dominic Shota Schweingruber (Motion Design), Dario Pucci (Webdesign), Sidonie Bauer, Edi Walker, Andrea Staub, Audrey Isaak (Beratung), Carmen Anderegg (Produktionsleitung), Barbara Meier, Victor Borel (DTP), Marcin Baba (Executive Creative Direction), Pam Hügli, Raul Serrat (Gesamtverantwortung). Florian Zwinge (Illustration).

Altri articoli sull'argomento