Eyeloveyou guarda fuori dagli schemi con Surprise per l'edizione numero 500

Im Rahmen der 500. Ausgabe des Surprise Strassenmagazins hat Eyeloveyou eine Plakatkampagne umgesetzt, die zum Nachdenken über die Gewinner und Verlierer in der Gesellschaft anregt.

Der volle Teller bildet den Aufhänger für die Ausgabe 500. «Vom Rand sehen wir über und unter den Teller» steht auf den Plakaten von Sorpresa anlässlich der Jubiläumsausgabe. Die ursprüngliche Redewendung «über den Tellerrand blicken» wird umgedreht: Der Blick richtet sich von aussen auf und unter den Teller. Wer hat wie viel, wer lebt unter dem Minimum? Das sind die Fragen, die den Verein Surprise seit jeher umtreiben.

500 Ausgaben journalistische Qualität

Indem das Plakat das Jubiläum ins Zentrum rückt, erscheint die Existenz und das Anliegen von Sorpresa als Selbstverständlichkeit. Der Fokus liegt auf der journalistischen Perspektive und Qualität statt auf der Präsentation von obdachlosen Menschen in unerwartetem Umfeld.

Die Kampagne wird als digitales Plakat, Offline-Plakat und ganzseitiges Inserat umgesetzt und mit Unterstützung eines Media-Anbieters veröffentlicht.


Verantwortlich beim Verein Surprise: Andreas Jahn, Caroline Walpen (Team Marketing, Fundraising & Kommunikation). Responsabile presso Eyeloveyou: Rafael Dietschy (Konzept, Kreation), Martin Sautter (Animation), Tumasch Clalüna (Text, Projektleitung).

Altri articoli sull'argomento