McOptic: Rebranding und neue Marketingkampagne von CR Basel

Der Optiker McOptic erneuert das Brand-Design und die 70 Filialen in der Schweiz. Das Rebranding folgt auf die Übernahme durch die VisilabGroup 2019 und ist bereits in allen Filialen, auf der Website und in der von CR Basel realisierten Marketingkampagne sichtbar.

Die Planung des Rebrandings habe bereits im Herbst 2020 unter Führung von Sebastien Rossini, des neue CEO der Visilab-Gruppe seit September 2020, begonnen. Mitte April 2021 wurde der Prozess abgeschlossen, wobei das Logo und die unterschiedlichen Designelemente erneuert und in den Filialen, auf der Website und für die Werbekampagne umgesetzt werden.

Bezug zur Schweiz, zeitgemässe Positionierung

Das neue Logo und Corporate Design inhouse wurde vom Marketing-Team von McOptic umgesetzt. Die traditionellen Grundfarben von McOptic Rot und Weiss, die den Schweizer Bezug repräsentieren, wurden beibehalten. Die Schrift und das Logo wurden denjenigen des Mutterhauses GrandVision angepasst. Neu beinhaltet das Logo von McOptic das sogenannte «Caring Eye», das für das Markenversprechen von GrandVision steht:  Sorgfalt, Transparenz, Liebe zum Detail sowie qualitativ hochwertige und erschwingliche Dienstleistungen.

Werbekampagne «Die Schweiz blickt durch»

Das Rebranding wird seit dem 26. April und noch bis zum 19. Juni 2021 mit einer Marketingkampagne unter dem Motto «Die Schweiz blickt durch» in allen drei Sprachregionen umgesetzt. Für die Umsetzung der Kampagne zeichnet die Basler Agentur CR Basel verantwortlich. Die Kampagne soll alle Altersgruppen ansprechen und die Preisgestaltung klar kommunizieren.

Neues Instore-Erlebnis

Das neue Store-Design von McOptic mit viel Licht und hellem Holz soll Transparenz und Technologie vereinen. Die Digitalisierung steht McOptic zufolge im Mittelpunkt des Kundenerlebnisses. Mit Touch-Tablets und einer Omnichannel-Strategie sollen Kunden die Möglichkeit haben, das komplette Sortiment offline wie auch online einzusehen und mittels virtual Try-ons anzuprobieren.

In den Filialen wurde ein neues, klares und direkteres Preissystem eingeführt, das nun «all-inclusive» ist. Das Preisschild bietet jeweils einen Pauschalpreis an, dassowohl Korrekturgläser als auch Brillenfassung beinhaltet. McOptic hat deshalb auch seine Website komplett erneuert. Dies sei dem Unternehmen zufolge umso wichtiger geworden, da während der Covid-19-Pandemie die Kunden aus Sicherheitsgründen umso mehr online eingekauft haben. Neben den bestehenden Dienstleistungen, wie die Online-Terminvereinbarung oder der Filialfinder, ist es nun auch möglich, das komplette Sortiment online einzusehen und eine Brille in der gewünschten Sehstärke zu kaufen.


Agenzia responsabile: CR Basel. Produzione: Ramon + Pedro. Media: Mediatonic.

Altri articoli sull'argomento