Ruf Lanz dimostra per la Hiltl che la distanza sufficiente protegge gli animali e gli uomini

Ungewöhnliche Zeiten verlangen ungewöhnliche Lösungen: Ruf Lanz verknüpft die tierfreundliche Philosophie von Hiltl mit dessen aktuellen Corona-Massnahmen.

hiltl_ruflanz_abstand01

Das Vegi-Restaurant Hiltl will, dass sich die Gäste und Mitarbeitenden auch in aktuell schwierigen Zeiten wohl fühlen. Dazu gehören neben anderen Massnahmen eineinhalb Meter Abstand zwischen den Tischen oder eigens designte grosse Glas-Trennwände.

Diese Massnahmen inszeniert Ruf Lanz nun in einer Kampagne. Auf den Motiven wird jeweils ein Tier durch viel Abstand vor dem Metzger geschützt. So wird die Philosophie des Vegi-Restaurants spielerisch mit den aktuellen Sicherheitsmassnahmen verknüpft. Denn genügend Abstand schützt Mensch und Tier. 

Die aktuelle Hiltl-Kampagne erreicht das Publikum auf digitalen Screens in den Hiltl-Restaurants sowie in den sozialen Netzwerken. Flankierend erscheinen die Sujets in ausgewählten Printtiteln.

hiltl_ruflanz_abstand04

Responsabile a Hiltl: Rolf Hiltl (responsabilità generale), Patrick Becker (responsabile marketing e comunicazione), Milo Stegmann (vice responsabile marketing). Responsabile di Ruf Lanz: Markus Ruf, Danielle Knecht-Lanz (Creative Direction), Isabelle Hauser (Art Direction), Markus Ruf (Text), Armin Arnold (DTP), Miro Poffa (Beratung). Visual Composing: Ruf Lanz Dipartimento artistico. 

(Visitato 52 volte, 1 visita oggi)

Altri articoli sull'argomento