FCB lancia la campagna Corsa-e con Jürgen Klopp per la Svizzera

Im TV-Spot für Corsa-e nimmt Jürgen Klopp die Zuschauer mit auf eine kurze Zeitreise. FCB Zürich hat die 360-Grad-Kampagne auf den Schweizer Markt abgestimmt.

FCB-Zürich-für-Opel---Corsa-e-2019-0-3-screenshot

Alle reden über Elektromobilität und die Zukunft des Fahrens. Aber anstatt bloss über darüber zu sprechen, sollten wir etwas für diese tun. Das Kampagnenmotto für Opel Corsa-e lautet: «Schön anzuschauen. Noch schöner zu fahren».

Die aktuelle 360-Grad-Kampagne mit Jürgen Klopp in der Hauptrolle soll diese Aussage unterstreichen. Der Welttrainer des Jahres 2019 ist seit sieben Jahren Markenbotschafter von Opel. 

In einer kurzen Zeitreise flaniert der Liverpool-Trainer in einem Filmset von einer utopischen Zukunftsmetropole über die Kulisse eines Western-Städtchens mit hohem Pferdeaufkommen mitten in ein aktuelles TV-Interview, in dem über nachhaltige Fortbewegung und emissionsfreies Fahren diskutiert wird. 

Der Spot soll veranschaulichen, dass umweltbewusstes Autofahren in keinster Weise Spassverlust und braves Design bedeuten muss. 

FCB Zürich ist seit Anfang dieses Jahres für den Opel-Marktauftritt zuständig und hat die Kampagne auf den Schweizer Markt abgestimmt. Die Kampagne wird in TV, Print, Out-of-Home, Social Media und sonstigen digitalen Kanälen eingesetzt und läuft seit Donnerstag.

Verantwortlich bei Opel Suisse: Marius Schwering (Director Marketing); Aline Massaro (Marketing Communication Manager). Kreation: Velocity McCann; Giulia Martinelli, Mark Levay (FCB Zürich). Verantwortlich bei FCB Zürich: Cornelia Harder, Seda Sirin, Sina Gelin. Più: MediaCom, Tonstudio Z.

(Visitato 26 volte, 1 visita oggi)

Altri articoli sull'argomento