Quando cane e bradipo promuovono UBS Digital Banking

Die Agentur Publicis hat erneut zwei Spots realisiert, die die Vorzüge des Mobile Bankings von UBS auf plakative Weise verdeutlichen.

UBS Spot Hund 0-3 screenshot

Seit rund zwei Jahren unterstreicht UBS ihren Status als führende Bank fürs Digital Banking und dramatisierte bereits in mehreren Filmen, wie praktisch ihre digitalen Produkte im Alltag sind. Nun wird die sehr erfolgreiche Serie um zwei weitere Spots ergänzt.

In der ersten Welle wird der einfache Login-Prozess mit der UBS Access App thematisiert. Das Einloggen ist dabei so simpel, dass sich der Protagonist wortwörtlich «mit links» einloggen kann, während er sich mit seinem Hund beschäftigt.

In der zweiten Welle verdeutlicht die phlegmatische Hauptperson, dass man rein gar nichts machen muss, um mit UBS eBill seine Rechnungen zu begleichen – ohne dabei an Kontrolle einzubüssen.

Die von Publicis entwickelten Filme kommen im zielgruppenrelevanten Online-Umfeld zum Einsatz und werden von Social Media Ads, Display Bannern und DOOH flankiert.

Responsabile presso UBS: Daniel Fischer (Leiter Marketing Region Schweiz), Sonja Kingsley-Curry (Leiterin Marketing Key Initiatives & Creative Assets), Anne-Martine Beck (Projektleiterin Marketing Key Initiatives), Julius Wiedemann (Digital Marketing Specialist), Marc Délèze (Digital Products Distribution). Responsabile di Publicis: Peter Brönnimann, Jan Kempter (CD), Andrea Klainguti (Art Direction), Urs Hirschi (Managing Director), Stephanie Galfano (Consulting), Carol Maag (Prodigious), Thomas Wildberger (CEO). Responsabile della produzione: Markus Hürsch (Regie), Markenfilm Schweiz (Filmproduktion), Florian Studer (Producer).

(Visitato 131 volte, 1 visita oggi)

Altri articoli sull'argomento