Agenturcheck: Trade Marketing Intelligence

Agenturhund? Mutterschaftsurlaub? Überstunden? Homeoffice? In unserer Rubrik «Agenturcheck» prüfen wir Schweizer Agenturen auf Herz und Nieren. Diesmal im Fokus: Trade Marketing Intelligence.

  • Nome dell'agenzia: TMI Trade Marketing Intelligence
  • Data di fondazione: 2018
  • Fondatore: Markus Wanner
  • Aktuelle Agenturchefs: Markus Wanner, Nicolas Schibler, Patrick Glauser, Marcial Constant, Michael Gassler
  • Numero di dipendenti: 20
  • Aktuelle Kunden: Lidl, Coca-Cola, Swisscom, Zweifel, Migros Fachmarkt, Hotelplan, Lactalis/Baer, Migros, Vision Group, Feldschlösschen, Localfish, Café Royal, Bigler Fleischwaren, Misenso, FFF Fresh & Frozen Food, Herba-Collection, …
  • Indirizzo dell'agenzia: Josefstrasse 216, 8005 Zürich

Di quale campagna degli ultimi dodici mesi è particolarmente orgoglioso?

Auf den «Swisscom Summer Hunt» – unsere erste NFT-Kampagne. Die Jagd nach virtuellen Glacés hat mit ihrem attraktiven Spiel-Mechanismus in der Sommerzeit bemerkenswerte Wirkung gezeigt: 70’000 Mitspielende, über 33’000 digitale Glacés gecatched, stark gesteigerter Traffic in den Swisscom-Shops und 30 glückliche Gewinner:innen der Hauptpreise.

 

La campagna più importante nella storia dell'agenzia fino ad oggi - e perché?

Die 100-Jahr-Jubiläumskampagne für die Schweizer Traditionsmarke Baer, weil sie unsere drei Expertisen «Shopper Activation», «Transforming Retail» und «Inspiring Brands» integriert zum Tragen gebracht hat. Unter dem Motto «Happy BAERsday» wurde schweizweit «100 Jahre Schweizer Genuss» gefeiert (Werbewoche.ch): live und zum Anfassen mit dem Baer Food-Truck an vielen Streetfood-Festivals und Volksfesten und für alle Retail-Kund:innen mit einem grossen Onpack-Jubiläums-Wettbewerb.

 

Il luogo più insolito dove i vostri creativi si ritirano per essere creativi?

Wenn es nicht ein individuell gewählter Ort sein soll, dann haben wir einen 200 Quadratmeter grossen, gut ausgebauten Lab-Raum, welcher den Mitarbeitenden jederzeit für Creative Sessions zur Verfügung steht.

 

Cosa fate quando avete dei blocchi di pensiero?

Zum Glück kommt das nicht oft vor. Wir arbeiten interdisziplinär, mit agilen Methoden und haben verschiedene Techniken, die uns helfen, zu guten Ideen zu kommen. Aber, wenn das Hirn mal frische Impulse braucht, dann kann man auf der nahen Josefwiese herrlich den Kopf lüften. Oder man holt sich neue, spannende Inputs bei einem Schwatz mit Kolleg:innen in unserer schönen Küche.

 

Was ist eure Agentur-Philosophie?

Wir verstehen uns als die «No Bullshit Agency». Keine komplizierten, undurchsichtigen Honorierungsmodelle und keine «Hidden Fees». Absolute Kostentransparenz. Und vor allem eine inspirierende, durchlässige «Miteinander-Kultur». Das heisst: Sehr oft arbeiten wir mit den Kunden co-kreativ und in kurzen, agilen Sprints. Mit der Haltung: Die bessere Idee gewinnt. Egal, wer sie hat.

Zudem haben wir acht TMI-Prinzipien formuliert, die unsere Haltung und Philosophie nach innen und nach aussen ganz gut manifestieren:

  1. It’s all about the people.
  2. Life is short, we do stuff that matters.
  3. If it’s not right, we don’t do it. If it’s not true, we don’t say it.
  4. No games. No bullshit.
  5. Passion never fails.
  6. We celebrate success.
  7. We are better together.
  8. Get shit done.
Gute Aussichten: Blick aus dem TMI-Büro an der Zürcher Josefstrasse.

Perché le persone di talento dovrebbero venire a lavorare per voi?

Wir leben eine moderne Agenturkultur. Langjährige Erfahrung und frisches Hochschulwissen ergänzen sich prima. Mit der Positionierung als Retailagentur sind wir einzigartig und verbinden Auftraggeber-Bedürfnis mit Customer Experience. Wir fördern und leben das flexible Arbeiten. Es ist uns wichtig, dass unsere Mitarbeitenden die Wahl haben, selber zu entscheiden, wann es sinnvoll ist, im Office zu arbeiten. Wir handhaben das auch bei den Ferien so. Mitarbeitende haben die Möglichkeit, ihre Ferienplanung über die fünf Wochen hinaus mit einem unbezahlten Urlaub zu verlängern. Und sie können das persönliche Arbeitspensum anpassen. Wir fühlen uns im Kreis 5 sehr wohl. Unser Office ist mit dem ÖV gut erreichbar, und wir haben auch einen grossen Veloparkplatz.

 

Per quanto tempo i dipendenti restano con voi in media?

Wir sind ein junges Unternehmen, und haben deshalb noch keine Langzeiterfahrung. Aber wir haben einige Mitarbeitende, die seit der Gründung motiviert mit dabei sind.

 

Qual è l'età del vostro dipendente più giovane e di quello più anziano?

Unsere jüngste Mitarbeiterin ist 9 Jahre alt und heisst Lia. Sie ist die Tochter eines Managing-Partners, und sie bildet unsere anderen Mitarbeitenden im Thema Roblox und Co. aus. Bezahlt wird sie in Kaugummis. Der jüngste Lohnbezüger heisst Luke. Er ist 17 Jahre alt und macht nach dem Gymi-Abschluss gerade erste Berufserfahrungen. Am anderen Ende der Altersskala haben wir zwei sehr erfahrene Mitarbeitende mit 59 Jahren.

 

Quanto sono alti i salari che pagate rispetto alla media del settore?

Wir sind eine kleine aber feine Agentur, die sich in einer spannenden Transformation befindet. Wir zahlen keine Fantasielöhne. Aber wer zu uns kommt, kann etwas bewegen und die weitere Agenturentwicklung massgeblich mitprägen. Wir bieten ein attraktives Gesamtpaket. Was drauf steht, ist auch drin. Wir wollen ein attraktiver Arbeitgeber sein, bieten eine motivierende Miteinander-Kultur und ein zeitgemässes Arbeitsmodell mit Homeoffice, flachen Hierarchien und viel Selbstverantwortung.

 

Wie ist das Verhältnis zwischen dem best- und dem am schlechtesten bezahlten Mitarbeitenden?

Da gibt’s das überall vorhandene, natürliche Lohn-Gefälle. Das Salär von Praktikant:innen ist nun mal tiefer, als das eines Managing Partners. Bei uns gilt nach der «No-Bullshit-Regel»: gleicher Lohn für gleiche Arbeit und Verantwortung. Egal, welches Geschlecht.

 

Lohntransparenz: Wissen die Mitarbeitenden untereinander, wer wieviel verdient?

Nein, diese Transparenz leben wir aktuell (noch) nicht. Aber, wir verhalten uns auch bei diesem Thema nach unseren Werten. Wir entlöhnen fair nach Aufgaben und Verantwortung. Wenn die Mitarbeitenden gegenseitig über ihre Löhne sprechen – was sie auch tun – gibt es keine grossen Überraschungen.

 

Quanto lavoro straordinario fate in media a settimana?

Auch bei uns sind mal Überstunden nötig, wenn es knappe Deadlines einzuhalten gilt. Aber die Mitarbeitenden haben eine Gleitzeit und die Möglichkeit, die mehr geleisteten Stunden zu kompensieren.

 

Mit welchen Benefits entschädigt ihr Eure Mitarbeitende für besagte Überstunden?

Wie gesagt, haben unsere Mitarbeitenden die Möglichkeit, diese Stunden zu kompensieren. Durch das Modell des «flexiblen Arbeitens» kann man sich auch mal spontan ein paar Stunden am See, beim Sport oder einen langen Mittag gönnen. Das ist bei uns voll akzeptiert und wird auch gelebt.

Da kommt Stimmung auf: Das Team von TMI.

Quanto tempo date al congedo di maternità e quanto al congedo di paternità?

Wir haben 16 Wochen hunderprotzentigen Mutterschaftsurlaub, der voll bezahlt wird. Väter bekommen bei uns vier Wochen Vaterschaftsurlaub. Davon sind zwei Wochen bezahlt und zwei Wochen flexibel und unbezahlt möglich.

 

È consentito l'home office e, se sì, con quale frequenza?

Immer! Wir haben keine Regeln.

 

Wie hoch ist aktuell die Frauenquote?

Office: 50 Prozent (20 Total, davon 10 Frauen)

Promotor:innen: 80 Prozent (236 Beschäftigte im Pool, davon 190 Frauen)

Quote Office inklusive Promotor:innen: 78 Prozent (256 Total, davon 200 Frauen)

 

Beschäftigt ihr Praktikant:innen?

Ja, wir fördern den Berufseinstieg für junge Leute und freuen uns selber auch immer wieder über den frischen Wind, den die Praktikant:innen reinbringen. Gerne und mit guten Erfahrungen beschäftigen wir jeweils Schulabgänger:innen, die vor einem späteren Studium ein Zwischenjahr machen möchten. Normalerweise bieten wir drei Praktikant:innen pro Jahr einen solchen Berufseinstieg.

 

Veranstaltet ihr Teamevents?

Ja! Und davon lieber mehr als weniger. Der Klassiker ist unser legendäres Sommerfest im Garten unseres Managing Directors Markus Wanner. Das haben wir sogar während der Pandemie durchgezogen. Und dann gibt es den grossen Weihnachtsevent, der abwechslungsweise von den Bereichen organisiert wird. Und bald steigt auch schon unsere zweite Casino Night. Beim Feiern sind wir also ganz weit vorne.

 

Habt ihr einen Agentur-Hund oder sonst ein Maskottchen?

Wir haben zwei Chief Cuddle Officers (CCO 1 und 2): Simba und Sky, zwei Golden Retriever. Sie bewegen sich frei im Office, kennen ihre Do’s and Don’ts und sind gerne auch aktiv mit dabei, wenn wir Creative Sessions haben.

TMI
TMI-Managing-Director Markus Wanner mit den Chief Cuddle Officers Simba und Sky.

Wo trinkt ihr Euer Feierabendbier?

Irgendwo im Kreis 5. Die beliebtesten Plätze sind «Frau Gerolds Garten», die «Josefwiese» oder unser Office. Wir haben einen grossen Kühlschrank, randvoll mit Bier, das getrunken werden muss.

Altri articoli sull'argomento