Publicis per Swiss: una bella vista per i passeggeri

Für Swiss Air Rail - ein Mobilitätsangebot der Swiss in Zusammenarbeit mit SBB - hat Publicis eine neue Kampagne entwickelt. Diese soll den USP des Angebots hervorheben.

Mit SWISS Air Rail bietet SWISS in Kooperation mit SBB ein Mobilitätsangebot, das Fluggäste von ausgewählten Bahnhöfen in der Schweiz und im grenznahen Ausland zum Flughafen und auch wieder zurückbringt. Somit müssen die Passagiere für ihre gesamte Reise nur noch eine einzige Buchung tätigen. Und werden von SWISS dank der inkludierten Anschlussgarantie unkompliziert auf eine spätere Verbindung umgebucht, sollten Zug oder Flug sich einmal verspäten. Das Angebot wird stetig ausgebaut und umfasst mittlerweile elf Bahnhöfe in der ganzen Schweiz und im grenznahen Ausland.

Mit dem Zug an den Flughafen

Mit der von Publicis entwickelten Kampagne möchte SWISS auf das Produkt aufmerksam machen und die Zielgruppe animieren, mit dem Zug an den Flughafen zu reisen. Im Mittelpunkt der Kampagne steht die erleichterte Reiseplanung durch ein einziges Ticket und der damit verbundene Komfort. Die Kampagne läuft Digital-Out-Of-Home an SWISS Air Rail Destinationen sowie am Flughafen Zürich. Um an den teilnehmenden Bahnhöfen in allen drei Sprachregionen möglichst grosse Relevanz zu erreichen, werden alle DOOH-Sujets location-spezifisch ausgespielt. Digital ist die Kampagne auf Display Ads, Social Media und den SWISS-Owned-Media-Kanälen präsent. Die Kampagne startete am 25.10.2022 und wird bis Mitte November zu sehen sein.


Verantwortlich bei Swiss: Stefan Vasic (Head of Marketing), Cornelia Späth (Head of Marketing Communication Campaigns), Roman Glauser (Project Manager Marketing Communication Campaigns). Verantwortlich bei Publicis Zürich: David Lübke (Creative Director), Priska Meyer (Senior Art Director), David Voges (Senior Copywriter), Anatole Comte (Art Director), Gvozden Milosevic (Grafiker), Sandro Looser (Client Service Director), Lea Zehnder (Junior Account Manager), Irena Igic (Account Assistant). Fotografia: Tom Haller. Composing & Werbemittelproduktion: Prodigious. Media: Mindshare.

Altri articoli sull'argomento