Frontwork: Beschriftung Rehaklinik Bellikon

Die Rehaklinik Bellikon zieht in ein Provisorium. Die Signaletik zeigt wie flexibel, einfach und wirtschaftlich Beschriftung sein kann.

Die Rehaklinik Bellikon ist eine Spezialklinik der Suva für die Rehabilitation nach Unfällen. Für die nächsten zwei Jahre hat die Klinik ein Provisorium in Dättwil bezogen. Die neue Umgebung ist komplex und verlangt nach klaren Informations- und Orientierungssystemen. Da es sich um ein Provisorium handelt, wird die Signaletik nur temporär benötigt. Frontwork hat deshalb einige innovative Lösungen entwickelt, die Qualität und Kosteneffizienz miteinander verbinden. Dazu gehören Zielführungen und Wegweiser aus satiniertem Acrylglas, Stechschilder und Direktbeschriftungen auf Glas, Wandbemalungen mit Schablonentechnik und Aussenstelen aus Alu-Dibond. Mit dem Projekt konnte Frontwork dem Kunden eine individuelle und kostengünstige Lösung für die Signaletik im Provisorium Dättwil bieten.

Verantwortlich für die die Herstellung bei Frontwork zeichnet Manuel I. Böschenstein (Werbetechnik), verantwortlich für das Signaletik-Konzept zeichnet Neuzeichen, Kommunikation- und Orientierungs-design.

1_10
2_10
3_9
4_9
5_7
6_5
7_2
8_3

 

(Visitato 23 volte, 1 visita oggi)

Altri articoli sull'argomento