Jupiter streitet nicht mehr

US-Internetforscher beenden Auseinandersetzung über Patente

US-Internetforscher beenden Auseinandersetzung über PatenteDie US-Internetforscher Jupiter Media Metrix und NetRatings haben einen Schlussstrich unter ihren Patentstreit gezogen. Jupiter hatte NetRatings vorgeworfen, mit der Messung der Webnutzung durch Software am Computer des Verbrauchers seine Patente zu verletzen. Nun kauft NetRatings die besagten Patentrechte von Jupiter für 15 Millionen Dollar und lizenziert sie kostenpflichtig an Jupiter zurück. Zudem übernimmt NetRatings die Kundenverträge von Jupiter für die Messung von Internetnutzung in Europa sowie «gewisse damit verbundene Assets». Auf die Schweiz soll der Handel keinen Einfluss haben. Jupiter ist hier mit MMXI Switzerland vertreten, das zu 80% der IHA-GfK und zu 20% der Jupiter-Tochter MMXI Europe gehört. Ob die Beteiligung zu den verkauften Assets gehört, konnte IHA-Geschäftsführer Peter Hofer nicht bestätigen. Das Geschäft von MMXI Switzerland werde von der Identität des Minderheitsaktionärs nicht betroffen, da man im technischen Bereich direkt mit Jupiter in den USA zusammenarbeite. (sm)

Altri articoli sull'argomento