m&k numero 3/2008

Ricevi la rivista specializzata in lingua tedesca "werbewoche" nel numero 3/2008 di m&k come download PDF con il seguente indice:

MARKETING

TITOLO STORICO "More than Generics" ha un impatto forte e duraturo Wie man den Generika-Markt zum Rollen bringen und dabei Image und Marktposition stark ausbauen kann? Mit cleveren und integrierten Marketing- und Kommunikationsmassnahmen hat Sandoz nicht nur Marktpartner, sondern auch die Jury der Marketing- Trophy 2008 überzeugt: Gold in der Kategorie Grossfirmen. 50 PLUS Il gruppo target segreto dell'industria automobilistica Jung und dynamisch, so sollen die Autokäufer sein - zumindest in der Werbung. Optimalerweise sind die neuen Fahrzeuge flexibel - egal ob für die Mitnahme von Sportgerät oder Familienmitgliedern. Doch genau damit zielen die Werbebotschaften an der lukrativen Zielgruppe 50 Plus mit Präzision vorbei. AUTOMARKETING Automobili nel 2008: sotto i riflettori dei contrasti CONTRIBUTI DELL'ASSOCIAZIONE SMC Marketing Svizzero Associazione svizzera del franchising

ONLINE

TREND Una nuova era per il monitoraggio delle prestazioni? Das neue Online-Reporting-Tool PETRA will neue Massstäbe in der Schweizer Online-Werbebranche setzen. Wo liegen die Vorteile? AFFILIATE-BUSINESS "Stiamo crescendo significativamente con il mercato online" Interview über Trends und Technologien im Affiliate-Marketing. ONLINE-SHOPS E-commerce: processo di checkout di successo Il miglior negozio online non serve a niente se il cliente non riesce a trovare la strada per la cassa...

COMUNICAZIONE

STATO DELL'ARTE Già un culto: "18" e "18 Mit der Liberalisierung begann 2007 bei den Auskunftsdiensten der Wettbewerb. Die Lancierung der Nummer 1818 ist eine der erfolgreichsten Produkteinführungen der letzten Jahre. Das erste Mal überhaupt ist es gelungen, die Swisscom zu schlagen. Eine Kultmarke wurde geschaffen. STATE OF THE ART "Ci vuole anche fortuna" Sie sind nicht hübsch, aber sehr sympathisch: die 1818-Zwillinge, die für die neue Auskunft werben. Sie haben die Herzen der Schweizer Bevölkerung gewonnen, weil die Kampagne erfrischend anders ist. Was sich die Werber bei der Kampagne gedacht haben, sagt Rolf Jeger von der Lowe Werbeagentur BSW im Kurzinterview. SPONSORING Trio inseparabile: Svizzera, sport invernali e Swisscom Seit 2002 ist Swisscom Hauptsponsor von Swiss-Ski. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, die Schweiz auf dem Weg zur Skination Nummer eins zu begleiten. Einen hohen Stellenwert hat die Nachwuchsförderung, in die 20 Prozent des Sponsoringbetrages investiert werden. VERBANDSBE ITRÄGE Pubblicità svizzera Il 25 aprile, l'industria della comunicazione si incontrerà all'Advertising Day a Lucerna. Interverrà il consigliere federale Samuel Schmid. Associazione svizzera di marketing diretto

SERVIZIO FOTOGRAFICO

In collaborazione con il nostro partner Lautundspitz.ch, pubblichiamo immagini di eventi attuali su www.m-k.ch nella sezione "Marketing & Comunicazione" > Galleria fotografica. Puoi anche ordinare stampe di foto.

PODCASTING

I contributi contrassegnati da un microfono sono disponibili come podcast. Questi podcast sono prodotti dal nostro partner audio Voiceletter.de e resi disponibili per il download su www.m-k.ch/podcast.

MEDIA

INTERVISTA "La competenza di tutti i media aumenta di giorno in giorno". Er war web2com-Geschäftsführer, neu ist er Managing Director des Bereichs «Electronic & Interactive» der Publi- Groupe: Ueli Weber verrät im Interview, ob er die Drehscheibe der All-Media-Strategie ist, welches die Medien der Zukunft sind und welche Auswirkungen die Neuorganisation der «P» hat. Seine Kernaussage: Die All-Media-Kompetenz nimmt Tag für Tag zu. MEDIENFORSCHUNG MACH Basic scopre la portata del declino Die Schweizer Verlagshäuser kämpfen seit Jahren mit Abozahlen- Verlusten sowie mit sinkender Leserschaft und Reichweite. Dieser Trend hält auch in der jüngsten MACHBasic- Periode an: Sonntagszeitungen und TV-Programmzeitschriften befinden sich weiter im Sinkflug. In der jüngsten MACH Basic 2008-1 hat die WEMF 320 Titel in der Leserschaftsstudie berücksichtigt. VERBANDSBEITRAG Cliente pubblicitario svizzero SWA-ASA "Riconoscimento invece di attenzione - dal prodotto alla relazione con il cliente" è il titolo della presentazione di Jörg Jelden alla riunione annuale della SWA il 10 aprile al WTC di Zurigo. Marketing & Kommunikation ha chiesto all'impiegato del Trendbüro di Amburgo di dare una visione della presentazione in un'intervista.

ISTRUZIONE

RIFORMA DELL'ISTRUZIONE Riforma: miglioramento o confusione? In der Kommunikationsbranche wird die per 2009 definitiv einzuführende Bildungsreform nicht nur gelobt. Mehrheitlich überwiegt aber die Zustimmung. Einig ist man sich in der Branche aber darin, dass die gestiegenen Ansprüche eine immer professionellere Ausbildung erfordern werden. PR-AUSBILDUNG Formazione in PR a distanza? Die Anforderungen an PR-Fachleute haben sich schnell und radikal verändert. Globalisierung, Deregulierung, Change Management, 24-Stunden-Erreichbarkeit: Was bedeutet das für das Bildungssystem? Ein Fernstudienanbieter zeigt, wie es geht, und setzt dabei auf Qualität. WISSEN Controlla le tue conoscenze di marketing! Im MK-Fitness-Test können Sie Ihr Marketingwissen prüfen. KOMPETENZEN Nuove esigenze richiedono nuove offerte educative Le competenze di base non dovrebbero essere limitate alla conoscenza delle vendite e del marketing. Anche le abilità sociali sono richieste.

TESTE

Editoriale  Ritratto  punti d'incontro  Albergo del mese  Indice delle fonti di approvvigionamento  Scena  Colonna

COPERTURA

3/08 Foto di copertina: Werbeanstalt Schweiz AG                

CHF 14.50