m&k numero 1/2011

Ricevete la rivista specializzata in lingua tedesca "werbewoche" nel numero 1/2011 di m&k come download in formato PDF con il seguente indice:

MARKETING

INTERVISTA Marke Feldschlösschen mit Corporate Social Responsibility TITOLO DELLA STORIA Ski-WM 2011: «Festspiele im Schnee» - auch für Sponsoren Was das Marketing der FIS-Alpin- Ski-WM 2011 angeht, hat sich am Konzept einiges geändert. Getreu dem Motto «Tue Gutes und rede darüber» bringen Sponsoren mehr Licht in den Dschungel der Sportrechtevermarktung. MARKETING-TROPHY Elf Marketingkampagnen für die Marketing-Trophy nominiert SPORTMARKETING Steht der Sportsponsoring-Markt vor dem Umbruch? CONTRIBUTO DELL'ASSOCIAZIONE SMC Marketing Svizzera

ONLINE

INTERVISTA Trennung von On- und Offlinemarketing ist falscher Ansatz SOM Digital Marketing made in Switzerland E-SHOPS Suchen & Finden in E-Shops SUCHMASCHINEN-MARKETING Wonach suchen Ihre Kunden?

COMUNICAZIONE

MARKETINGWORLD 2011 Trendmesse für Promotion  STATO DELL'ARTE Audi ist auf der Skipiste und in der Pipe erfolgreich mit dabei TESTIMONIAL Grosse Sieger sorgen für grosse Aufmerksamkeit OSPITALITÀ Eventbranche hat sich weiterentwickelt PUBBLICITÀ ESTERNA Veranstalter setzen Akzente CONTRIBUTI ASSOCIATIVI Associazione svizzera di marketing diretto Pubblicità in Svizzera

MEDIA

INTERVIEW BLICK-GRUPPE Den Blick nach vorn in die digitale Zukunft gerichtet Der Sport zählt nach wie vor zu einer Kernkompetenz des Blick, sonst hat sich viel verändert, seit Geschäftsführerin Caroline Thoma ihren Posten übernommen hat. Die Leserschaft ist jünger geworden, das Angebot digitaler. Und das war erst der Anfang. Mehr über die Zukunft der wichtigsten Ringier- Publikationen in der Schweiz im MK-Interview. SPORTSPECIALS Wer Geld verdienen will, darf kein Sportmagazin lancieren SONNTAGSZEITUNGEN Sportteil ganz bewusst auf Männer und Frauen ausgerichtet DREIKÖNIGSTAGUNG Qualitätskrise der Medien ist übertrieben

ISTRUZIONE

MARKTAUSBLICK Dynamik und stetige Veränderung sind gefragt Flexibilität, Spezialisierung, engen Praxisbezug: Das erwartet die Wirtschaft im Jahr 2011 von Marketing- und Kommunikationsfachleuten. Die Entwicklung hat das Anforderungsprofil an Fachleute in der Branche radikal verändert. Ein klarer Auftrag für die Anbieter von Weiterbildung. Wie sie damit umgehen, zeigt eine aktuelle MK-Umfrage. INTERVIEW «Social Media werden in allen Branchen wichtiger» NOTIZIE Diplom Sportmarketing bei ESB Academy KOMMUNIKATIONSLEITER Diplom für 22 Kommunikationsleiterinnen und –leiter

RUBRICHE

Ritratto  Punti di incontro  Luogo del mese  Indice delle fonti di approvvigionamento  Scena

COPERTURA

1/11 Titelfoto: clicdesign ag, Bern

CHF 14.50