Edizione 30/2005

Ricevere la rivista commerciale in lingua tedesca "werbewoche" nel Edizione 30/2005 come download PDF con il seguente indice:

Pagina 3

Kopf der Woche Zum zweiten Mal bei AY&R, jetzt aber in neuer Funktion; Lukas Tenger, Director Client Service JobChange

Pagina 5

Kolumne Hochwasser verdrängt Geheimdienst aus den Schlagzeilen: Oliver FahrnI über Günstlinge der grossen Flut Editorial

Pagina 7

Parallel-Aktion Coop und Migros stossen in den Handymarkt vor -mit peinlich ähnlichen Lancierungskampagnen. Agenturen Purer Durchschnitt: Jung von Matt hat das «häufigste Wohnzimmer der Schweiz» 1:1 nachgebaut Telecom Migros und Coop fahren zeitgleich das Geschäft mit Billighandys hoch - mit zwei Kampagnen, die auf der gleichen Visualisierungsidee beruhen EtatNews

Pagina 8

Food Die US-Nahrungsmittelkonzerne geraten wegen Ihres Marketings für Kids ins Visier von Verbänden und Politik. Jetzt geben sie Gegensteuer

Pagina 9

Scorciatoie

Pagina 11

Entwicklungshilfe Spillmann Felser Leo Burnett sucht für Afrika neue Wasser- und für Helvetas neue Geldguellen EtatNews

Pagina 13

Kommet zu Kreuze: Spillmann Felser Leo Burnett predigt, dass neben Fussball, Luxus und Partys auch die reformierte Kirche von dieser Welt ist. Religion Wie Partys und Fussball ist auch die reformierte Kirche durchaus etwas für Leute von heute, findet Wirz EtatNews

Pagina 14-15

Nuove campagne

Pagina 17

Ruck beim Tagi Rolf Bollmann wird neuer Verlagschef beim Tages-Anzeiger und will Umsatz bolzen. Zeitungen Das Ringen zwischen NZZ und Tamedia um regionale Zeitungstitel geht In die nächste Runde ShortCuts

Pagina 18

Privatfernsehen Star TV wird als erster nationaler Privatsender 10 Jahre alt - ein Grund zum Feiern

Pagina 19

Radiocontrol Im ersten Halbjahr 2005 wurde weniger Radio gehört. SRG-Sender erhöhten den Marktanteil leicht

Pagina 21

Konzernzahlen Tamedia, PubliGroupe und Affichage gaben bekannt, wie sie im ersten Halbjahr 05 gewirtschaftet haben

Pagina 22

Werbeverkauf Ringier macht Ernst mit Crossmedia: Erstes Projekt ist der Medienver bund «Gesundheit Sprechstunde»

Pagina 24

Shortlist Beat Fritsch war auf Ochsentour durch einen Rohbau, über schottisches Hochland, Fussballfelder und ein Feld der Award-Ehren

Pagina 26

Impronta

CHF 14.50