Grüsse aus dem Homeoffice – Folge 22: Samuel Textor, Freundliche Grüsse

Freundliche «Grüsse aus dem Homeoffice», Folge 22: Samuel Textor hat sich bewusst gegen eine Lösung in den eigenen vier Wänden entschieden. Aus Selbstschutz.

Freundliche Grüsse

Samuel Textor ist Gründer und Creative Director bei Freundliche Grüsse. Sein Hintergrund ist Leidenschaft für Film, Text und für Ideen, die im digitalen Chaos entstehen.

 

Werbewoche.ch: Da quanto tempo lavora in un ufficio a domicilio?

Samuel Textor: Seit drei Wochen, allerdings ist das Office mein Home. Ich habe nämlich ein pandemietaugliches Einzelbüro um die Ecke gemietet.

 

Befindet sich Ihre ganze Agentur/Ihr ganzes Unternehmen im Homeoffice?

Ja, ausser mir.

 

Avete dovuto affrontare problemi tecnici durante l'allestimento del vostro posto di lavoro?

Nein.

 

Dove vi siete sistemati?

Im Büro.

Freundliche Grüsse

Di cosa avete bisogno per poter svolgere il vostro lavoro?

Alles, was in ein paar Pommes-Frites-Kisten Platz findet. Dies sind die Kisten, in denen wir seit der Agenturgründung vor sechs Jahren alles verstauen. Die Kisten sind sehr robust und haben eine ideale Grösse: man kann darin Laptops, Verträge, eine Kiste Bier, oder auch Fritten – respektive Speisefett – verstauen. Deshalb sind die Fritten auch unser Wappentier. Schade, dass die Kisten nicht mehr hergestellt werden. Liebe Firma «Florin»: Bitte schmeisst die Maschinen wieder an, und macht Kisten!
È difficile separarsi a sufficienza quando i bambini sono a casa?

Ja, zwei Jungs im Alter von 2 und 6. Es ist völlig unmöglich, zuhause zu arbeiten. Das liegt aber nicht an den Kindern, sondern an mir – ich balge dann lieber rum, als zu arbeiten.

Freundliche Grüsse

Avete esperienza di home office o è la prima volta che lo fate?

Ich hatte bereits in der Vergangenheit sehr schlechte Erfahrungen gemacht.

 

Aufgrund der bisherigen Erfahrungen: Welche Prozesse gestalten sich im Vergleich zum normalen Agenturalltag/Berufsalltag schwierig?

Meines Erachtens alle Prozesse.

 

Che tipo di lavoro va bene?

Das kann ich nicht beantworten, dafür habe ich zu wenig Erfahrung mit Home Office.

 

Was tun sie dagegen, dass Ihnen die Decke nicht auf den Kopf fällt?

Ich gehe raus, oder eben: ins Büro arbeiten.

 

Cosa le manca di più della vita quotidiana dell'agenzia?

Viele Dinge fehlen mir sehr, zum Beispiel die Gesichter, und viele Dinge fehlen mir nicht, ich bin eine Ruhe liebende Person.

 

Siete sicuri che la vostra agenzia uscirà indenne dalla crisi?

Ja und Nein. Ich denke, wir sind sehr gut aufgestellt für schwierige Zeiten und die Herausforderungen der aktuellen Situation, aber wie sich die Wirtschaft entwickelt, das wissen wir nicht.

 

Come tutti sappiamo, ogni cosa ha i suoi lati positivi. Cosa c'è nella vostra attuale situazione di home office?

Die positive Seite ist, dass ich das Privileg habe, kein Homeoffice machen zu müssen.

 

Quando e perché ha riso per l'ultima volta in relazione all'Home Office?

Eben, als ich diese Antwort schrieb.

 

Che cosa vorrebbe dare ai suoi colleghi del settore per aiutarli a superare la crisi?

Ich weiss auch nicht mehr als alle anderen.

 

Altri articoli sull'argomento