Per la carriera dopo la carriera: Nuovo podcast "Teste di personaggi

Was passiert mit Sport-Stars, wenn sie zurücktreten? Wie schaffen sie den Schritt ins Berufsleben? Mit diesen Fragen beschäftigen sich Beni Huggel und Rahel Kiwic in ihrer neuen Podcast-Serie. Technisch betreut wurde die Produktion von der Basler Agentur -Tner.

Die ehemaligen Fussball-Profis Beni Huggel und Rahel Kiwic bilden zusammen mit acht aktiven und ehemaligen Sportprofis sowie HR- und Marketingspezialist:innen das Team von Athletes Network und bereiten Sportler:innen bereits während der aktiven Karriere auf den Schritt ins Berufsleben vor.

Signet und Sound Design für die «Charakterköpfe» stammen vom ehemaligen Radio- und Fernsehmoderator Christoph Baumgartner mit seiner Basler Agentur -Tner. Er hat Rahel Kiwic als Podcast-Produzentin von Anfang an technisch betreut und in der Handhabung der Digital-Audio-Workstation Logic Pro X geschult.

-Tner verfolgt das Ziel, dass Kund:innen ihre Podcasts jeweils selbständig produzieren können. Für Mix und Mastering von Jingle und Bed waren Roman Huber und Felix Hohl von Tonton Basel zuständig.

Stereo statt Stollen

Kiwic und Huggel wechseln von den Kickschuhen zum Mikrofon und sprechen in ihrem neuen Podcast «Charakterköpfe» Gäste wie Petra Feigl-Faessler, Head of HR Migros Industrie, Joko Vogel, Co-Founder und -CEO bei Cycling Unlimited, der Fussballnationalspielerin Martina Moser und Davide Callà, Assistenztrainer beim FC Basel.

Sie geben Einblicke in ihren beruflichen Alltag und erzählen, wie aktive und ehemalige Spitzensportler:innen ihre Erfahrungen im neuen Job optimal einbringen können. Alle zwei Wochen gibt es auf Athletes-network.com und den bekannten Podcast-Portalen eine neue Folge von jeweils rund 45 Minuten.

Altri articoli sull'argomento