Neues Layout für die Blick-Printausgabe

Der Blick erscheint ab Freitag in einem aufgefrischten Design. Zu den wesentlichen Merkmalen des neuen, inhouse umgesetzten Layouts zählen eine neue Titelschrift, angepasste Farben und zusätzliche Stilelemente.

(Bild: Blick-Gruppe)

Mit dem sanften Redesign soll die optisch starke Tradition des Blicks weitergeführt werden, wie es in einer Mitteilung von Ringier heisst. Zugleich bringe das Redesign die veränderte inhaltliche Ausrichtung stärker zur Geltung, indem es «Wertigkeit und Relevanz» betone. Unter anderem wurden bei den Titeln die Schriftgrössen reduziert.

(Bild: Blick-Gruppe)

Das angepasste Layout wurde inhouse von Christian Waeber gestaltet, Art Director des SonntagsBlick-Magazins. Waeber verantwortete bereits das Redesign des SonntagsBlick von Anfang Jahr prägte (Werbewoche.ch). Begleitet wurde er von Vista-Art-Director Emanuel Haefeli und Andreas Dietrich, Chefredaktor Vista.

«Zu den Stärken des Mediums Zeitung gehören Auswahl, Gewichtung, Übersichtlichkeit und die Inszenierung der Inhalte – diese Trümpfe wollen wir mit dem neuen Layout wild entschlossen ausspielen», so Chefredaktor Andreas Dietrich.

(Bild: Blick-Gruppe)

Altri articoli sull'argomento