Ole Højriis Kristensen nuovo CEO di Trendsales

Trendsales Aps hat ihren Chief Technical Officer Ole Højriis Kristensen mit sofortiger Wirkung zum neuen CEO ernannt. Das Unternehmen mit Sitz in Kopenhagen ist Skandinaviens grösster Marktplatz für Secondhandmode und gehört zu Tamedia.

Unbenannt-3_10

Ole Højriis Kristensen ist seit September 2015 Chief Technical Officer (CTO) von Trendsales und wird diese Position nebst seiner neuen Rolle als CEO weiterhin innehaben. Der Däne zeichnet sich durch fundierte Kenntnisse in der Web- und Software-Entwicklung sowie einer langjährigen Führungserfahrung aus.

Unbenannt-3_160

Bevor er zu Trendsales wechselte, war Ole Højriis Kristensen Associate Director bei der Saxo Bank sowie CEO von Vodafone Denmark (Zyb Aps). Darüber hinaus ist er der Gründer und Entwickler des Internet-Dienstleistungs-Startup Zyb.com, das 2008 von Vodafone akquiriert wurde. Ferner war er als Software-Entwickler bei verschiedenen dänischen Unternehmen im Online-Bereich tätig. Der Verwaltungsrat von Trendsales und die Unternehmensleitung von Tamedia freuen sich, dass Ole Højriis Kristensen die Rolle des CEO angenommen hat und wünschen ihm für seine künftigen Aufgaben viel Erfolg. Nicola Claglüna, Head of Internet Services von Tamedia: «Durch seine hohen Kompetenzen, sein grosses Knowhow und starkes Engagement hat Ole bewiesen, dass er die ideale Besetzung für den CEO-Posten ist. In den vergangenen Monaten hat er gezeigt, wie wertvoll er für das ganze Team ist und wir freuen uns, künftig noch enger mit ihm zusammenzuarbeiten.»

Trendsales wurde 2002 in Dänemark gegründet und ist heute der grösste Marktplatz für Secondhandmode in Skandinavien. 2014 übernahm die Schweizer Mediengruppe Tamedia 88 Prozent von Trendsales ApS.

(Visitato 26 volte, 1 visita oggi)

Altri articoli sull'argomento