Joiz lanciert Wirtschaftsmagazin

Joiz zeigt, wie die Wirtschaft in der Schweiz funktioniert. Mit «Inside Economy» lanciert der Social-TV-Sender in Kooperation mit dem Wirtschaftsdachverband Economiesuisse ein neues Wirtschaftsmagazin.

Bruttoinlandprodukt, Export und Wertschöpfungskette. Klingt nach langweiligen Begriffen aus dem Wirtschaftsunterricht? Joiz zeigt, dass Wirtschaft alles andere als trockene Theorie ist. In «Inside Economy» zeigen die Moderatoren Tama und Corsin der Jugend, was die Schweizer Wirtschaft Spannendes zu bieten hat.

Unbenannt-2_63

Start zur vorerst dreiteiligen Sendereihe ist am Mittwoch, 22. April 2015 um 18.30 Uhr​. Schwerpunkte der einstündigen Sendung sind die Themen Export, Innovation und Marktzugang. Anhand konkreter Firmenbeispiele werden wichtige Rahmenbedingungen für eine funktionierende Wirtschaft aufgezeigt und diskutiert. So beispielsweise die Frage nach einem bestmöglichen Zugang zu ausländischen Märkten, die Verfügbarkeit von Fachkräften oder die Herausforderungen aufgrund des starken Frankens.

Bildschirmfoto-2015-04-21-um-14.05.30

Schweizer Unternehmen exportieren in die ganze Welt – und die Schweizer Wirtschaft kann viel mehr als Schoggi und Uhren produzieren. So kommt der Kunstrasen des FC Arsenal von einem kleinen Familienunternehmen in Appenzell, Patienten auf der ganzen Welt lassen sich künstliche Sehnen aus der Schweiz in den Körper operieren und Pfannen aus Rikon ZH schaffen es bis in die USA.

Bildschirmfoto-2015-04-21-um-14.06.00

Gäste der ersten Sendung sind unter anderem Daniel Berger, Vize-Präsident von DT Swiss, einem weltweit erfolgreichen Hersteller für Hightech Fahrradteile, und Peter Flückiger, Direktor des Textilverbands Schweiz.

Zum Trailer

(Visitato 8 volte, 1 visita oggi)

Altri articoli sull'argomento