Fasnacht gibt Gesundheitstipps bei Radio Munot

Der Arzt Jean-Jaques Fasnacht geht wieder auf Sendung, nachdem er Radio DRS wegen seinem politischen Engagement verlassen musste.

Der Arzt Jean-Jaques Fasnacht geht wieder auf Sendung. Jeden zweiten Donnerstag zwischen 11 Uhr und 11.30 Uhr wird er beim Schaffhauser Radio Munot mit Tipps zu Gesundheit und Krankheit zu hören sein. Seine Sendung trägt den Titel „Xundheitstipps mit Tokter Fasnacht“ und soll auf unterhaltsame Art und in verständlicher Sprache aktuelle Gesundheitsthemen aufgreifen. Bis vor kurzem betreute Fasnacht bei Radio DRS eine ähnliche Rubrik. Doch der Sender hat die Zusammenarbeit nach fünf Jahren beendet, weil sich Jean-Jaques Fasnacht als Kopräsident des Anti-Atomenergie-Vereins „KLAR! Schweiz“ politisch engagiert. Fasnacht habe sich nicht wie vereinbart politisch zurückgehalten, begründete Radio DRS die Entlassung. Aus Gründen der Unabhängigkeit, Transparenz und Glaubwürdigkeit dürfe es keine Vermischung geben zwischen redaktioneller Arbeit und politischem Engagement. Jean-Jaques Fasnacht verzichtet für seine neue Sendung auf ein Honorar. Statt dessen überweist Radio Munot eine Spende an „Médecins sans Frontiers“ und an Unicef.
(Visitato 8 volte, 1 visita oggi)

Altri articoli sull'argomento