TeleBärn verzichtet auf Berner Hockey-Derby

Die erste Begegnung von SCB und SCL der neuen Eishockey-Saison wird aus Spargründen nicht live zu sehen sein.

Das erste Berner Derby der neuen
Eishockey-Saison vom 23. September wird nicht live am TV zu sehen sein.
TeleBärn verzichtet aus finanziellen Gründen auf eine Übertragung der
ersten Direktbegegnung der Kantonsrivalen SCB und SCL Tigers, wie der
Regionalsender in einer Medienmitteilung bekannt gab. Die verhaltene
Wirtschaftslage und die hohen Kosten für die Rechte verunmöglichen es
dem Sender, die Übertragung kostendeckend zu realisieren. In den
vergangenen fünf Jahren zeigte TeleBärn die Direktbegegnungen der
beiden Kantonsrivalen regelmässig live. Die Marktanteile der
entsprechenden Live-Sendungen lagen jeweils zwischen 10 und 20 %. Noch
ist nicht klar, wie es um die Übertragung der restlichen drei Berner
Derbies dieser Saison steht. Falls es mit Hilfe von TV-Sponsoren
gelingt, die Kosten zu decken, wird TeleBärn die entsprechenden Spiele
wieder live senden.

Altri articoli sull'argomento