Swisstopo ist Master of Swiss Apps 2021

Swisstopo holt sich den Master-Titel von Best of Swiss Apps 2021. Auftraggeber ist das Bundesamt für Landestopografie Swisstopo, entwickelt wurde die App von Ubique Innovation. In der Schlussabstimmung setzte sich Swisstopo gegen neun weitere Kandidaten durch.

Swiss Apps
Swisstopo holt sich den Master-Titel von Best of Swiss Apps 2021. (Bild: Netzmedien)

Der Master of Swiss Apps 2021 ist gekürt. An der 9. Award Night von Best of Swiss Apps setzte sich Swisstopo durch. Auftraggeber der App ist das Bundesamt für Landestopografie Swisstopo, entwickelt wurde sie von Ubique Innovation.

Das Urteil der Jury lautet: «Swisstopo zeigt eindrücklich, dass sich die Schweiz bei Map-Apps nicht verstecken muss. Trotz der grossen Fülle an Funktionen ist die App sehr einfach und intuitiv bedienbar. Swisstopo bietet eine übersichtlich gehaltene Oberfläche, und gleichzeitig deckt die App alle Funktionen ab, um eine Route zu planen. Und das Ganze funktioniert dann auch offline! Die ausgeklügelte und innovative Panorama-Funktion begeisterte die Jury zusätzlich. Die App gefällt in jeder Hinsicht super gut! Bravo!»

«MySwica Kundenportal» und «Remote AR Sales» auf dem Podest

Die Stimmen der Masterwahl kamen zu einem Drittel von der Jury von Best of Swiss Apps. Ein weiteres Drittel bestimmten die Abonnenten des Netztickers. Und schliesslich hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Award Night ein weiteres Drittels-Mitspracherecht.

Die zweitmeisten Stimmen holte sich die App mySwica Kundenportal, entwickelt von Unic und Apps with love im Auftrag von Swica.

Auf dem dritten Platz landete die App Remote AR Sales von Feey, umgesetzt durch Bitforge.

Il sind il 10 Gold-Gewinner

  • Kategorie Business Impact: EM.App

  • Kategorie Campaigns: Runtime

  • Kategorie Conversational UI: Swisscom Voice Assistant

  • Kategorie Enterprise: Numarics

  • Kategorie Extended Reality: Remote AR Sales

  • Kategorie Functionality: Swisstopo

  • Kategorie Innovation: Smartstop

  • Kategorie Mobile Web: Digital Experience Platform Flughafen Zürich

  • Kategorie User Engagement: Nature Detectives Mania

  • Kategorie UX & Usability: Benevita

Die Highlights der Award Night können Sie im Ticker der Netzwoche zur Award Night nachlesen. (Joël Orizet)


Questo articolo è stato pubblicato per la prima volta su Netzwoche.

Altri articoli sull'argomento