Erfolgreiche Schweizer Wirtschaftsfilme

Bei den Cannes Corporate Media & TV Awards gewinnen Walder, Werber, Hawa, Seed/Shining Pictures und Signorellfilms Gold. Zahlreiche Silber-Gewinne runden das erneut starke Schweizer Ergebnis ab.

cannes-delphin

Die siebte Ausgabe der Cannes Corporate Media & TV Awards endete erfolgreich mit dem Grand Prix Sieg des Films «Jus des Idées». Mehr als 270 Gäste reisten zur Preisverleihung aus aller Welt nach Cannes. Der internationale Wettbewerb hat an den Erfolg der vergangenen Jahre angeknüpft und verbuchte fast 30 Prozent mehr Einreichungen als 2015, insgesamt beinahe 1000 Einreichungen.

Der DACH-Bereich setzte ein starkes Zeichen und darf sich über insgesamt 64 Trophäen freuen. In der prestigeträchtigen Kategorie Imagefilme wurden insgesamt acht goldene Delfine vergeben, wovon die Hälfte an deutschsprachige Einreicher verliehen wurde. Wie schon im vergangenen Jahr gaben besonders auch die Schweizer Einreicher ein starkes Bild ab und bringen zahlreiche Delfine aus Edelmetall zurück.

In der Kategorie «Imagefilm» setzte sich die «Hommage an Beton» von Walder, inserzionista durch und gewinnt Oro. Walder,Werber hatte die Gesamtprojektleitung bei der kompletten Umsetzung und war verantwortlich für Konzept/Kreation, Entwicklung, Drehbuch und Text.

Ebenfalls Oro in der Kategorie «Imagefilm» gewann «New Rooms» der Firma Hawa. Umgesetzt wurde der Film von Avista Films unter der Regie von Michael Spindler.

In der selben Kategorie sicherte sich Seme mit «Worauf es im Leben ankommt.» für Swiss Life Argento. Regie führte Elias Ressagatti. Die Höchstauszeichnung gewinnt Seed zusammen mit Shining Pictures hingegen in der Kategorie «Marketingfilme – B2B»: Oro für «Bernafon: The Great Plus» für Bernafon. Der Film entstand in Co-Produktion unter der Regie von David Constantin. In der Kategorie «Informationsfilme» gewinnt Seme Silber mit «Swiss Life: Eine Reise durch die Swiss Life-Gruppe».

https://vimeo.com/167391671

In der Kategorie Marketingfilme – B2B kommt – nebst Seed – auch der zweite Goldgewinner aus Zürich: Signorellfilms sichert sich mit «SwissRe – Managing climate and natural disaster risk» für Swis Re den Edel-Delfin. Der selbe Beitrag überzeuge die Jury auch in der Kategorie «Umweltfragen» und «Corporate Videos»: Gold Nummer zwei und drei für die Zürcher.

In der Kategorie «Marketingfilme – B2C» gewinnt die Zürcher Agentur Cordiali saluti mit dem Film «Hansaton – Hörerinnerungen» für den Hörsystem-Spezialisten Hansaton Akustische Geräte Argento.

Selbe Kategorie, selbe Auszeichnung: Rosas & Co Films aus Zürich gewinnt Argento mit «Helsana Committment». Der Film entstand unter der Regie von Bram van Alphen in Zusammenarbeit mit FCB Zürich. In der Kategorie «Gesundheits- und Medizinfilme» sichert sich Rosas & Co. Films zudem Argento mit «Helsana Avatar» für Helsana. Regie: Sean Fee, verantwortliche Agentur: FCB Zürich.

Die Zürcher Filmproduktion Dpvideoproduction wird mit Argento in der Kategorie «Human Resources» ausgezeichnet. Der Film: «Diskobugten – Allianz Suiss».

Il Schweizerische Muskelgesellschaft gewinnt Argento in der Kategorie «Fundraising, Non-Profit, CSR» mit dem Film «Den Mond erobern». Produziert wurde das Werk von Reizflut.ch unter der Regie von Diego Hauenstein und Luca Ribler. Der selbe Beitrag wurde in der Hauptkategorie «Studierende», Kategorie «Studentenfilme» mit Oro ausgezeichnet.

Sonova gewinnt Argento in der Kategorie «Messe- und Eventfilme, Conference Openers» mit «Life without limitations». Sonova ist sowohl Auftraggeber, wie auch Produzent. Regie führte Ehrin Macksey. Ebenfalls Argento sichert sich Sonova mit dem selben Film in der Kategorie «Corporate Videos».

Processo gewinnt Argento in der Kategorie «Corporate Videos» mit dem von Storie produzierten Film «BKW – Wo die Energie zuhause ist».

Zu guter Letzt darf sich auch das Radiotelevisione svizzera SRF über einen silbernen Delfin freuen: Der in Zusammenarbeit mit 3Sat entstandene Film «Auf den Spuren von Odysseus» gewinnt in der Kategorie «Geschichte und Zivilisation» Argento. (hae)

Altri articoli sull'argomento