Ladina Heimgartner come ospite al secondo ComSumCast

Beim zweiten ComSumCast von ZPV und ZPRG trifft sich Reto Lipp mit Ladina Heimgartner, CEO der Blick-Gruppe und Head of Global Media bei Ringier.

(Bild: Communicationsummit.ch)

Bis 2019 war Ladina Heimgartner die Chefin des Rätoromanischen Fernsehens und SRG-Vize-Generaldirektorin. Dann kam 2020 der Wechsel zu Ringier und damit in die privaten Medien, wo sie heute CEO der Blick-Gruppe und Head of Global Media ist. 

Wie kam Ringier durch die Corona-Krise? Wie läuft Blick TV? Sollen private Medienhäuser eine höhere staatliche Unterstützung erhalten und müssen Google, Facebook & Co stärker reguliert werden? Diese und weitere Themen wurden im ComSumCast mit der Medien-Managerin angesprochen.

 

Ersatz für den Communication Summit

Der ComSumCast ist der Ersatz zum Communication Summit der Zürcher PR-Gesellschaft ZPRG und des Zürcher Presseverein ZPV. Aufgrund der Pandemie fällt der jährliche Anlass an der ETH Zürich aus. Journalist und Moderator Reto Lipp spricht im monatlich erscheinenden Podcast mit wegweisenden Köpfen aus der Medien- und Kommunikationsbranche darüber, wie sich die Corona-Pandemie auf die Branche auswirkt.

Nach dem Gespräch mit Allianz-Kommunikationschef Hans-Peter Nehmer ist es bereits der zweite durchgeführte ComSumCast. Produziert wird der Podcast von Christoph Soltmannowski / Tablecast im Studio 57, in dem auch der hauseigene Videopodcast von m&k und Werbewoche «off the record» aufgezeichnet wird.

Der aktuelle ComSumCast kann ab sofort auf der offiziellen Website des Communication Summits, bei Spotify oder bei Apple Podcasts gehört werden.

 

 

(Visitato 169 volte, 1 visita oggi)

Altri articoli sull'argomento